Geschlechterideologie

Anzeige

Artikel zum Thema

Die schräge Emma

Die strahlende Emma Thompson kennt jede. Die betrogene Ehefrau, die einen Kindersoldaten adoptiert hat, ist weniger bekannt. Gerade ist die 60-Jährige in der Komödie „Late Night“ zu sehen.

Graue Haare: Die neue Freiheit!

Wenn schon Marge von den Simpsons Grau trägt, dann weiß frau, dass es echt super angesagt ist! Ein Blick auf Instagram bestätigt den Verdacht. EMMA analysiert, warum der Trend gerade jetzt kommt, spricht mit der deutschen Grau-Pionierin Birgit Schrowange und stellt ein Pro und Contra zur Debatte.

Ein Garten für mich allein

Von Eva im Paradies über die Herrscherinnen und Bäuerinnen bis zu den Selbstversorgerinnen und ersten Professionellen. Denn wie lückenhaft die Nachrichten aus der weiblichen Gartenhistorie noch sein mögen: Von Anbeginn der Menschheit an waren Gärten Sache der Frauen.

Kirche: Das andere Wesen

Kirchenmänner und ihr überholtes Frauenbild.

Neuer Biologismus: Der Mann ist in der Krise

Der Feminismus ist Schuld - und der Biologismus ist die Lösung. Wie mit Hormonen und Hirnhälften Geschlechterpolitik gemacht wird. Schöne Menschen bekommen eher Töchter als Söhne“, so referierte die Süddeutsche Zeitung eine britischen Studie. Ausgerechnet die ‚Londoner School of Economics‘ ist zu diesem

Tabuthema auf Katholikentag: Diakoninnen

Der Katholikentag in Leipzig hat begonnen. Es ist der 100.! Da kommt die Anregung von Papst Franziskus gerade recht: Wie wär’s mit Diakoninnen? Seit langem scharren engagierte Katholikinnen vor dem Altar mit den Füßen: Sie wollen endlich raus aus der Besenkammer und ran an den Altar.
Mehr zum Thema