Geschlechtertrennung

Eine Lehrerin schlägt Alarm

Die Wiener Sozialdemokratin Susanne Wiesinger ist das „parteipolitische Lager­denken“ leid. Sie berichtet von katastrophalen Zuständen in ihrer Klasse. Unterricht: unmöglich! Österreich steht Kopf. Wiesingers Klassenbericht ist das am heißesten diskutierte Buch dieses Herbstes. Und es wird Konsequenzen haben. Politische.

Gerechtigkeit für Renee Rabinowitz

Die 83-jährige Jüdin sollte sich im Flugzeug umsetzen, weil ein strenggläubiger Passagier nicht neben einer Frau sitzen wollte. Sie klagte. Mit Erfolg. Das Urteil dürfte eine Signalwirkung für ganz Israel haben: Denn dort versuchen Ultra-Orthodoxe schon lange, die Geschlechter-Apartheid durchzusetzen.

Das göttliche Gesetz über allem?

Die IslamistInnen unterwandern systematisch unser Bildungs- und Rechtssystem. Eine führende Rolle spielen dabei die konservativen Islamverbände. Deren konservativer Islam ist "mit einer säkularen Staatsordnung und den damit verbundenen Werten nicht vereinbar", warnt der Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi.

Brauchen wir wieder Frauenabteile?

Mehr Schutz für Frauen – oder Stopp für Männer.

Israel: Jüdinnen im Dialog mit Gott

Der Kampf um das Recht, an der Klagemauer zu beten.

Für Frauen ist dieser Platz verboten!

Das wollte die Jüdin Renee Rabinowitz, 81, in diesem Leben nicht nochmal hinnehmen. Auch wenn die Begründung diesmal nicht antisemitisch, sondern religiös war. Jetzt verklagt die Juristin die israelische Fluggesellschaft El Al. Die hatte die Frau genötigt, den Platz zu wechseln, weil ein orthodoxer Jude nicht neben einer Frau sitzen wollte.
Mehr zum Thema

Anzeige