Hollywood

Weinstein: It’s a Man’s World

Staatsanwalt Vance soll lange mit den Angeklagten Harvey Weinstein und Dominique Strauss-Kahn unter einer Decke gesteckt und Opfer eingeschüchtert haben. Erst der Druck der Time’s-Up-Bewegung und die recherchierende Polizei hat ihn jetzt zur Umkehr gezwungen. Christiane Heil berichtet aus New York und Hollywood.

Soooo ein Tag, so wunderschön…

Trost für die Opfer sexueller Gewalt auf der ganzen Welt: Der mächtige Hollywood-Boss Harvey Weinstein ist verhaftet worden. Wegen Verdacht auf Vergewaltigung. Die Polizei dankte „den mutigen Überlebenden für ihre Tapferkeit, hervorzutreten und Gerechtigkeit zu suchen“.

Jens Jessen und das Phantom

Die Männer sind bedroht. Schwer bedroht. Darüber schreibt Jens Jessen zwei ganze Zeit-Seiten. Wir vermuten: Der Mann ist nicht ganz alleine in der Fabelwelt der armen Männer. Was ist denn nur los, Herr Kollege? Warum so aufgebracht? Eine kleine Replik über Behauptungen vs. Fakten.

Oscar für Frances McDormand

Für ihre rabiate Mutter in „Three Billboards“ galt sie als Favoritin für den Oscar. In ihrer emotionalen Dankesrede erinnerte sie daran, wie viele Favoritinnen es geben KÖNNTE. "Darf ich alle weiblichen Nominierten im Saal biten, aufzustehen", rief McDormand unter Jubel von der Bühne. Und verließ sie mit nur zwei Worten: "Inclusion Rider". Eine Klausel, mit der sich Produkionsfirmen der Vielfalt verpflichten.

And the Oscar goes to... #MeToo?

Es wird eine spannende Oscar-Nacht - aber diesmal liegt das nicht nur an den Filmen. Welchen Raum wird die #MeToo-Debatte auf der 90. Oscar-Verleihung einnehmen? Werden die Schauspielerinnen wieder in Schwarz kommen, wie bei den Golden Globes Anfang Januar? Und werden wir erfahren, was Hollywood tun will, damit es nicht so weitergeht?

Natalie Portman: „Ihr seid puritanisch!“

Auf dem Women's March 2018 redete die amerikanische Schauspielerin Natalie Portmann Klartext über den "sexuellen Terrorismus". Das Video ihres Auftritts in Los Angeles auf dem Frauenmarsch am 20. Januar 2018 wurde im Netz tausendfach geteilt.
Mehr zum Thema

Anzeige