Hollywood

Anzeige

Artikel zum Thema

Kristen Stewart: Kriegt sie ihn?

Sie war, wie Jodie Foster, ein Kinderstar – und die hat sie nicht zufällig unter ihre Fittiche genommen. Und gab ihr so manchen überlebenswichtigen Rat. Für ihre Rolle der Diana in „Spencer“ ist die 32-jährige offen bisexuelle Kristen Stewart jetzt für den Oscar nominiert. Wird sie ihn am 28. März bekommen?

Golden Globe für Jane Campion

"The Power of the Dog" wurde als bester Film, Jane Campion für die beste Regie ausgezeichnet. Wieder einmal geht es um die verheerenden Folgen toxischer Männlichkeit.

McDormand: Die Unangepasste

Als schwangere Polizistin in „Fargo“ wurde sie 1996 weltberühmt. Gerade bekam sie für „Nomadland“ ihren dritten Oscar. Mit 64 Jahren ist die Schauspielerin und Produzentin auf dem Gipfel ihrer Karriere angekommen. Wie die bekennende Feministin nicht nur Hollywood aufmischt.

"Ammonite": Saoirse liebt Kate

Im zarten Alter von 14 trat die Irin an, um Hollywood zu erobern. In ihrem aktuellen Film „Ammonite“, der gerade in den Kinos gestartet ist, erobert sie das Herz von Kate Winslet. Die unaussprechliche Saoirse ist bekennende Feministin. EMMA hat sie porträtiert.

Chloé Zhao: Sie geht ihren Weg

Nach den "Avengers" müssen nun die "Eternals" im Kino die Welt retten. Regie geführt hat Chloé Zhao, die jüngst mit gleich drei Oscars für das Aussteiger-Drama „Nomadland“ ausgezeichnet wurde. Anscheinend muss erst eine Chinesin kommen, um diesen speziellen Blick auf den amerikanischen Traum zu werfen.

Bombshell: Rächerin Charlize

Das ZDF macht den ganzen November über einen Programmschwerpunkt zu MeToo. Im Mittelpunkt der Reihe steht der Film "Bombshell - Das Ende des Schweigens" (ZDF-Mediathek) Darin brilliert wieder einmal Charlize Theron. Sie hat gute Gründe, in dem Film mitzuspielen.
Mehr zum Thema