Hollywood

Anzeige

Artikel zum Thema

Woody Allen & die Fakten

Rowohlt hat die hoch umstrittenen Memoiren des Filmemachers veröffentlicht, den seine Adoptivtochter Dylan seit 28 Jahren des Missbrauchs beschuldigt. Weder die Fakten noch die Proteste stören den deutschen Feuilletonbetrieb. Der schwärmt seit Jahrzehnten unerschütterlich von dem Armen.

Woody Allen: Wie lange will man noch die Fakten leugnen?

Rowohlt will die Memoiren von Allen veröffentlichen. Dagegen gibt es Proteste. Nun soll dem "Moralpöbel" dringend "das Maul gestopft werden". Fordert die FAZ. Der Fall ist seit über zwanzig Jahren bekannt, ebenso die gewünschten "Augenzeugen" und ein Gerichtsurteil. Wie dreist sind die Missbrauchs-Leugner?

"Bombshell": EMMA verlost fünf DVDs

"Bombshell" erzählt einen realen MeToo-Fall: den Sturz des Fox News-Chefs Roger Ailes durch eine Revolte der belästigten Frauen. EMMA verlost fünf DVDs: Einfach bis 10. Juni eine Mail an redaktion@emma.de schreiben. Zum Kinostart porträtierte EMMA Hauptdarstellerin Charlize Theron.

Emma Watson - So schlau wie Hermine

Gerade spielte sie in "Little Women" eine der vier Schwestern, die gegen die Frauenrolle rebellieren. Auch im wahren Leben ist Emma Watson eine aktive Feministin. Was sie mit ihrer Paraderolle gemeinsam hat: der Hermine aus "Harry Potter". Und es gibt noch mehr Parallelen.

Weinstein: 23 Jahre Gefängnis!

Am 24. Februar wurde er für schuldig befunden. Am 11. März, wurde Harvey Weinstein – der Auslöser der MeToo-Debatte – zu 23 Jahren Gefängnis verurteilt. Ein großer Tag nicht nur für Weinsteins Opfer, sondern für alle Frauen. Warum nicht nur das Urteil gegen den Hollywood-Mogul ein Meilenstein ist, sondern der ganze Prozess.

„Little Women“: Großes Kino!

Der Roman über vier Schwestern wurde schon sechsmal verfilmt. Hier sieben Gründe, warum man die siebte Verfilmung von Greta Gerwig unbedingt sehen sollte! Die bekennende Feministin Gerwig hat aus dem Roman von Louisa May Alcott, die ihre eigene Familiengeschichte erzählte, einen rasanten und modernen Film gemacht.
Mehr zum Thema