Hormone

Anzeige

Artikel zum Thema

Hormone: Der Jäger im Manne?

Immer, wenn Frauen sich emanzipieren, fällt so manchen wieder die Geschichte vom jagenden Mann und der sammelnden Frau ein. Der Mann kann die Butter im Kühlschrank nicht finden, weil der Blick des steinzeitlichen Jägers in ihm in die Ferne schweift? Im Ernst? Warum der ganze Sermon Unfug ist, Männer aber daran glauben.

Mal was Neues über Testosteron

Wann ist der Mann ein Mann? Wenn er bis an die Haarwurzeln mit Testosteron befüllt ist? Die alte Geschichte geht so: Testosteron bewirkt Männlichkeit, Konkurrenzdenken, Risikobereitschaft, Aggression – und weckt sexuelles Verlangen. Sie reicht zurück ins 19. Jahrhundert. Warum das Hormon nicht länger als Ausrede taugt.

Trans-OPs: Sehr tiefe Narben

Ärztin Martina Lenzen-Schulte erklärt, was die Werbeprospekte der Kliniken gern verschweigen: Bei „geschlechtsangleichenden“ OPs geht häufig etwas schief. Die Folgen können verheerend sein: von Narbenbrüchen bis Inkontinenz. Dennoch hat sich die Zahl der OPs bei den 15- bis 25-Jährigen versechzehnfacht.

Dossier: Ich Tarzan, du Jane?

Tarzan hat es Anfang des 20. Jahrhunderts allen gezeigt. Wenn es hart auf hart kommt, dann ist jeder Mann ein Tarzan und jede Frau eine Jane. Das sind nun mal die Hormone. Sie machen Männer zu Männern und Frauen zu Frauen. Oder? EMMA geht der Sache in diesem Dossier auf den Grund – und blickt in Abgründe.

Was richten wir da an?

Der Jugendpsychiater Dr. Alexander Korte ist hoch alarmiert. Er spricht von einem regelrechten "Trans-Hype". Und warnt vor der Gefahr, zu rasch zu handeln. Wird nicht rollenkonformes Verhalten einfach wegoperiert? Vor allem Mädchen sprengen zunehmend nicht ihre Geschlechterrolle, sondern wechseln sie einfach.

Lucie Veith: Intersexuelle nicht festlegen!

Lucie Veith wuchs als Mädchen auf und heiratete einen Mann. Mit 23 erfuhr sie, dass sie intersexuell ist. Im Jahr 2004 gründete sie den Verein "Intersexuelle Menschen". Kürzlich wurde sie von der Antidiskriminierungsstelle für ihr Engagement geehrt. Im EMMA-Interview fordert sie das Recht auf Uneindeutigkeit.
Mehr zum Thema