Kindererziehung

Anzeige

Artikel zum Thema

Kindsein in Schweden

Seit 1996 gibt es in schwedischen Kitas „Geschlechterpädagogik“. Schon die Kleinsten lernen, dass sie in erster Linie nicht Junge oder Mädchen, sondern vor allem Kind sind.

Greta-Land

In Schweden ist (fast) alles besser. Das findet nicht nur EMMA-Redakteurin Annika Ross, die da gelebt hat. Dass Greta eine Schwedin ist, ist kein Zufall. Sverige, jag Älskar dig - Schweden, ich liebe dich! Von starken Frauen, gerechten Gesetzen, glücklichen Kindern und Trollen.

Youtube ist super!

Als Autorin sind Hannah Wettigs Fachgebiete Feminismus und der politische Islam. Für EMMA hat sie noch etwas anderes im Blick: das Mutter-Sein. Und als Mutter beobachtet sie genau, wie es um den Feminismus steht. Zum Beispiel der auf Youtube. Dort lernt ihre neunjährige Tochter von Youtuber Rick, was sexistisch ist.

Systemsprenger sprengt das System

Der Debüt-Spielfilm von Nora Fingscheidt über ein nervendes, gewalttätiges Mädchen, um dessen Schicksal man trotzdem bangt, geht nach Hollywood. „Systemsprenger“ wurde in Deutschland als Kandidat für den Auslands-Oscar ausgewählt. Verdientermaßen. Denn dieser Film ist im besten Sinne radikal.

Die Rosa-Hellblau-Falle

Die Zeiten, in denen Lego für alle da war, sind vorbei. Heute trennt die Legowelt streng nach Geschlechtern. Almut Schnerring über den Backlash im Kinderzimmer. Über Mädchenschnuller und Jungsschuhe. Über Männerbratwürste und Frauenchips. Und über Eltern, die meinen, Mädchen und Jungen wären „nun mal von Natur aus“ so.

Der Vater? Eine Leerstelle.

Ein bisschen weniger Verständnis, liebe Mütter.
Mehr zum Thema