Klage

Anzeige

Artikel zum Thema

Ghislaine Maxwell: Fatale Kontinuität

Ghislaine Maxwell, die Komplizin des Pädokriminellen Jeffrey Epstein, wurde am 2. Juli in den USA verhaftet. Der Prozess ist für Sommer 2021 geplant. EMMAs Amerika-Korrespondentin Christiane Heil über frappante Parallelen zwischen Maxwells Vater und ihrem Geliebten.

Weinstein: 23 Jahre Gefängnis!

Am 24. Februar wurde er für schuldig befunden. Am 11. März, wurde Harvey Weinstein – der Auslöser der MeToo-Debatte – zu 23 Jahren Gefängnis verurteilt. Ein großer Tag nicht nur für Weinsteins Opfer, sondern für alle Frauen. Warum nicht nur das Urteil gegen den Hollywood-Mogul ein Meilenstein ist, sondern der ganze Prozess.

Die tödliche Pille

Frauen kämpfen in den USA und in Deutschland gegen die Bayer AG. Ihr Ziel: Der Konzern soll Pillen vom Markt nehmen, die (tödlichen) Nebenwirkungen haben. Felicitas Rohrer, die fast an einer Lungenembolie gestorben wäre, ist eine der Frauen der Selbsthilfegruppe "Risiko Pille", die den Pharmakonzert verklagt hat.

„Wir leben hier bald wie die Frauen in Teheran"

Nicht nur die Muslime und die Christen haben Probleme mit ihren Fundamentalisten, die in erster Linie gegen Frauen mobilisieren. Auch die Juden in Israel geraten zunehmend in Bedrängnis. Doch die Frauen wehren sich gegen den zunehmenden Einfluss der Ultraorthodoxen, die Geschlechtertrennung in der Öffentlichkeit propagieren.

Sie kämpft für die Rechte der Hereros

Esther Muinjangue klagt vor den Vereinten Nationen.

Ramadan weiter im Gefängnis

Der Islam-Star sitzt seit dem 2. Februar in Untersuchungshaft. Zwei Frauen beschuldigen ihn der Vergewaltigung. Jetzt mobilisiert die Szene für ihn. AktivistInnen „gegen die Islamophobie“ und Muslimbrüder halten ihren Propheten für unschuldig. Das alles sei nur ein Komplott: von Rassisten.
Mehr zum Thema