Kopftuch

Kopftuch-Lehrerin siegt

Die Berliner Schulbehörden lehnen eine Lehrerin mit Kopftuch ab – gemäß dem „Neutralitätsgesetz“. Sie klagt wg. Diskriminierung und gewinnt. Wie kann das sein? Die Klage ist offensichtlich Teil der Strategie, das Neutralitätsgesetz zu kippen. Mit von der Partie: die Grünen und das Bundesverfassungsgericht.

Erdogan & Tuba in Köln

Als der türkische Präsident in Köln die Ditib-Moschee eröffnete, diese gewaltige islamistische Propaganda-Zentrale, war eine nicht dabei: Tuba Sarica. Denn die in Köln lebende Deutschtürkin hat gerade eine Generalabrechnung mit den Islamisten geschrieben. Titel: "Ihr Schein-Heiligen!". Da darf Erdogan sich gemeint fühlen.

Die guuuuute SPD

Würden Menschen wie Leni Breymaier die SPD führen – sie wäre wieder wählbar. Die SPD-Abgeordnete plädiert für ein Kopftuchverbot unter 18. Und nicht nur das. Während die SPD-Führung sich um Petitessen balgt, wie den passenden Posten für Maaßen, macht die Vorsitzende der SPD Baden-Württemberg Politik. Frauenpolitik.

Lasst die Mädchen nicht im Stich!

Sema appelliert an Ministerin Franziska Giffey, die muslimischen Mädchen und Frauen nicht im Stich zu lassen! Die Deutsch-Türkin schließt sich damit dem Protest von Necla Kelek und anderen an. Sie alle fordern: Lasst die Verhüllung von muslimischen Mädchen nicht zu!

Terre des Femmes contra Kinderkopftuch

Die Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes fordert via Petition ein Verbot des Kinderkopftuchs. Aber der Gegenwind ist immens. Nun beziehen liberale MuslimInnen und ihre UnterstützerInnen Stellung in Berlin. Ein Video ihrer Debatte steht online.

Empört in Teheran!

Bei ihrer Reise in den Iran hat Anna selbst erlebt, was Kopftuchzwang für Frauen bedeutet. Sie zeigte Solidarität und machte es wie die Aktivistinnen des „White Wednesday“: Ganz in weiß gekleidet legte sie mitten in Teheran ihr Kopftuch ab.
Mehr zum Thema

Anzeige