Kopftuchverbot

Die guuuuute SPD

Würden Menschen wie Leni Breymaier die SPD führen – sie wäre wieder wählbar. Die SPD-Abgeordnete plädiert für ein Kopftuchverbot unter 18. Und nicht nur das. Während die SPD-Führung sich um Petitessen balgt, wie den passenden Posten für Maaßen, macht die Vorsitzende der SPD Baden-Württemberg Politik. Frauenpolitik.

„Es handelt sich um Sexualisierung!“

Serap Güler, CDU-Staatssekretärin für Integration in NRW, hat eine erregte Debatte über das Kopftuchverbot für muslimische Mädchen angestoßen. Dafür bekommt sie viel Zuspruch, von Ministerpräsident Armin Laschet ebenso wie von den muslimischen Frauen. Aber Ärger mit Facebook.

Cartoon: Auf Tuchfühlung

Franziska Becker geht auf Tuchfühlung. Viel Stoff bei den Konsequenzen falscher Toleranz.

Verhüllter Journalismus

Wenn Alice Schwarzer eine CDU-Frau trifft und „Die Zeit“ live dabei ist - dann wird nicht berichtet, sondern es werden Klischees reproduziert. In Mainz wurde über die Frage eines Verbotes der Burka in Deutschland diskutiert. Eigentlich eine spannende Frage, oder?

Kopftuch: Ein lebensfernes, fatales Urteil

Das Kopftuch ist heute weltweit ein Symbol für die Geschlechter-Apartheid. Wie kommen sechs VerfassungsrichterInnen zu so einem Urteil? Fragt Alice Schwarzer. Der ideologische Krieg um das Kopftuch wird jetzt in jede einzelne Schule getragen werden. Lehrerverbände sind entsetzt über das Urteil aus Karlsruhe.

Lale Akgün: Kopftuch nicht vor dem 14. Jahr!

Die deutsch-türkische SPD-Politikerin Lale Akgün plädiert für ein Kopftuch-Verbot unter 14 Jahren. Wer eine Antwort haben will, ob das Kopftuch an Schulen verboten werden soll, muss die ganze Bandbreite weiblicher Motive des Kopftuchtragens erkunden. Das Tuch hat es in sich.
Mehr zum Thema

Anzeige