Männerbünde ((Neue) Rechte)

Anzeige

Artikel zum Thema

Männlichkeitswahn: von Köln bis Kobane

Rocker & Rechte gegen Gotteskrieger: Alice Schwarzer analysiert die Folgen des Männlichkeitswahns - von Köln bis Kobane. Der Beitrag erschien am 26. Oktober in der FAS. Am selben Tag marschierten die Hooligans in Köln gegen den Islamischen Staat auf.

Trump: Er ist wieder da …

... der weiße Mann. Sein Podest hatte gewackelt unter dem Ansturm der Emanzipation. Jetzt wird die gläserne Decke wieder zur Stahldecke. Und durch welchen Spalt ist Merkel geschlüpft? Alice Schwarzer analysiert die US-Wahl und die Lage in Deutschland. Und erinnert daran, dass Merkels Kanzlerschaft ein Versehen war.

Frauke Petry: War’s das jetzt?

In einer Video-Botschaft spricht Frauke Petry aus, was ohnehin schon alle ahnten: Sie wird bei der Bundestagswahl nicht als Spitzenkandidatin antreten. Eine Emanze in der rückwärtsgewandten, männerbündischen AfD – das konnte ja nicht gut gehen: „Eine von beiden muss gehen“ schrieb EMMA schon im Dezember.

Das goldene Matriarchat!

50.000 Euro für das Ableisten einer Geburt und die Abschaffung des Männerwahlrechts sind zwei von vielen Forderungen, mit denen die Burschinnen Wien aufmischen. Und Burschen das Fürchten lehren.

Männerforscher Hollstein: Die Frauen sind schuld!

Wir wissen jetzt, wer die wahren Schuldigen am Amoklauf von Newtown und überhaupt an allen Amokläufen der letzten Jahre sind: die Frauen. Warum, erklärt uns Männerforscher Walter Hollstein im Tagesspiegel. Weil Jungen heute in einem „engen Frauenkäfig von Müttern, Omas, Tanten, Erzieherinnen,