Ministerin

Petra Köpping: Die Ehrenbergfrau

Es geht um mehr als um Demokratie und neue Autobahnen. Es geht um Würde, Respekt und Trauerarbeit. – Warum die Ost-Männer so wütend sind. Und warum Ministerin Köpping (SPD) „entsetzt“ ist über das geplante Besetzung des neuen Kabinetts.

Ministerin Wanka: Die DDR war Heimat

Wie schade, dass die Bildungsministerin gehen wird. Alice Schwarzer hat mit ihr ein Gespräch geführt über ein fast vergessenes Thema - die DDR. Im letzten Kabinett waren drei MinisterInnen aus der ehemaligen DDR - im nächsten Kabinett wird vermutlich niemand aus dem Osten sein. Das verstärkt die Schieflage.

Sexismus im Heer: von der Leyen entlässt Chefausbilder

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen greift durch: Sie hat den Chefausbilder der Bundeswehr entlassen, weil der nicht hart genug gegen sexistische Übergriffe vorging und Meldungen von SoldatInnen verschleppte. Erst vor kurzem hatte die Ministerin mit einem Offenen Brief für Furore gesorgt.

ElterngeldPlus: Ein Schritt nach vorn!

Bisher wurden Mütter (bzw. Väter) bestraft, wenn sie während der Elterngeldzeit Teilzeit arbeiteten. Jetzt werden sie belohnt. Die Familienministerin verdoppelt die Elterngeldzeit, so Mutter bzw. Vater Teilzeit arbeiten. Plus „Partnerschaftsbonus“, wenn es beide tun.

Auf großer Fahrt mit Ursula

Brigitte, Tina & Emma waren dabei auf der Pressereise der Verteidigungsministerin zur Marine, an die Front der Weltkonflikte und Befindlichkeiten der Truppe. Um die "Vereinbarkeit von Beruf und Familie" ging es der Chefin der Berufsarmee. Bettina Flitner flog mit, 12.000 Kilometer, und führte Tagebuch in Bild und Wort.

Von der Leyen gegen Sexismus im Bund

Nach der Familienfreundlichkeit der Bundeswehr macht Ursula von der Leyen jetzt das nächste Fass auf: die sexuelle Belästigung. Jede zweite Soldatin klagt darüber. Dabei wollte die Bundeswehr das skandalöse Ergebnis der Studie eigentlich glattbügeln. Außerdem verstaubte die Untersuchung schon länger in der Schublade.
Mehr zum Thema

Anzeige