Moral

Anzeige

Artikel zum Thema

Charlie Hebdo meets Franziska Becker

Chefredakteur Riss hat das Massaker überlebt. Er schreibt, warum die „Moral-Kapos“ und die „Links-Islamisten“ nicht weniger gefährlich sind als die Terroristen. Satire, antworte der Franzose dem Deutschen Augstein, kennt keine „Großen“ oder „Kleinen“. Sie kennt keine Herren - nur Dummheit, Mittelmäßigkeit und Feigheit.

Abtreibung: Die wahren Lebensschützer

In den USA treiben nur noch Ärzte ab, die das Frauen-Elend von früher kennen. An einem kalten Morgen in Minnesota schieben der Doktor und ich sein Sechssitzer-Flugzeug aus dem Hangar auf die Startbahn. Wir nehmen den ledernen "Nasenwärmer" (von der Gattin handgefertigt) ab, und Minuten später sind wir bereits in

Margarete Mitscherlich: Das Ende der Friedfertigkeit

EMMA März/April 2001 Hat Frieden noch eine Zukunft, oder ist Deutschland wieder eine "normale", eine kriegsfähige Nation geworden? Beim Golfkrieg weigerte sich die Bonner Regierung noch, Soldaten zu schicken. Die Deutschen seien schlechte Verbündete, feige und wieder auf einen Sonderweg aus, hieß es damals.

Kriegsverbrecher: Ein Mörder mit Charisma

Der endlich verhaftete Kriegsverbrecher Radovan Karadžić war ein Mann wie jeder andere. Er hatte nur zu viel Macht.

"Es lohnt sich, für die Wahrzeit zu sterben"

Warum hat Sinead O'Connor sich den Kopf kahl geschoren? Wegen eines Unfalls? Weil sie Läuse hat? Oder aus Liebeskummer? Nichts von alledem. „Mein Aussehen hat mich einfach gelangweilt. Ich wollte damit nur sagen: Schau, ich habe mir die Haare abgeschnitten." Was ihr gelungen ist.

Daniel Cohn-Bendit & die Kinder

Alice Schwarzer schrieb 2001 einen Offenen Brief an Daniel Cohn-Bendit. Doch der dachte damals nicht an Selbstkritik. Heute, im Jahr 2014, bedauert der 68er seine Verharmlosung, ja Propagierung von Sex von Erwachsenen mit Kindern. Endlich.
Mehr zum Thema