Österreich

Anzeige

Artikel zum Thema

Leben mit Kurz

Vorher war er für die Grünen des Teufels, jetzt regieren sie mit ihm. Nicht alle Grünen sind darüber in Feierlaune, konstatiert die österreichische Schriftstellerin Gertraud Klemm. Und die Frauen? Immerhin ist die neue Regierung zur Hälfte mit Ministerinnen besetzt. Aber die sagen statt Feminismus lieber Frauenpower.

Johanna Dohnal rockt Wien!

Ein Dokumentarfilm über Kreiskys "Jeanne d'Arc", die 2010 verstorbene kämpferische Frauenministerin Johanna Dohnal, versetzt die Frauen in der Ära von Kanzler Kurz ins Träumen. Sabine Derflinger hat einen aufrüttelnden und anrührenden Film über die Feministin Nr.1 der 80er Jahre in Österreich gemacht. Ab heute im Kino!

Österreich: Keine höhere Gewalt

Birgitt Haller, Leiterin des Wiener Instituts für Konfliktforschung, über die Morde in Kitzbühel und das neue Gewaltschutzgesetz.

Österreich: Immer mehr Frauenmorde

Am 13. Februar 2019 meldete die Polizei den achten Frauenmord in Österreich allein in diesem Jahr. Immer sind es Beziehungstaten. Das heißt, die Männer ermorden ihre eigene Freundin/Frau. Und fast immer kommen die Täter aus tief patriarchal geprägten Ländern.

„Die Betroffenen sind wütend!“

Der Offene Brief von Schwarzer an Moser-Pröll hat in Österreich hohe Wellen geschlagen. Bis hin zu Nicola Werdenigg. Die kennt den Grund der Aufregung. Die ehemalige Skirennläuferin hat die Debatte über den sexuellen Missbrauch im österreichischen Skisport zum Laufen gebracht. Und musste viel einstecken.

Offener Brief an Moser-Pröll

Sie lügen! hält Alice Schwarzer der Skiweltmeisterin entgegen. Die investiert viel Energie darin, ihre Kolleginnen der „üblen Nachrede“ zu bezichtigen. Und sie redet dabei auch über Alice Schwarzer. Darum weiß die so genau, dass Annemarie Moser-Pröll lügt. Und zwar sehr schlecht.
Mehr zum Thema