Österreich

Anzeige

Artikel zum Thema

Femizide: Klage gegen Österreich!

Der einschlägig als Frauenhasser bekannte „Bierwirt“ hat nun seine Ex-Freundin getötet. Österreich debattiert: Warum werden solche Frauenmorde nicht verhindert? Zwei Frauen haben die Republik jetzt verklagt: Weil Polizei und Staatsanwaltschaft „ihrer Schutzpflicht nicht nachkommen“. Was jetzt passieren soll.

In Österreich: Die Bionierinnen

Österreich gilt als das Vorzeigeland in Sachen Agrarwende. Das Land zählt viele Biobauernhöfe – und Bäuerinnen als Chefinnen. Warum ist das so? Allmählich wird es zur Normalität, dass auch eine Frau einen Hof erbt. Und Familienbetriebe rücken wieder ins Zentrum der Agrarpolitik. Wer steckt dahinter?

Gertraud Klemm: Leben mit Kurz

Vorher war er für die Grünen des Teufels, jetzt regieren sie mit ihm. Nicht alle Grünen sind darüber in Feierlaune, konstatiert die österreichische Schriftstellerin Gertraud Klemm. Und die Frauen? Immerhin ist die neue Regierung zur Hälfte mit Ministerinnen besetzt. Aber die sagen statt Feminismus lieber Frauenpower.

Österreich: Keine höhere Gewalt

Birgitt Haller, Leiterin des Wiener Instituts für Konfliktforschung, über die Morde in Kitzbühel und das neue Gewaltschutzgesetz.

Österreich: Immer mehr Frauenmorde

Am 13. Februar 2019 meldete die Polizei den achten Frauenmord in Österreich allein in diesem Jahr. Immer sind es Beziehungstaten. Das heißt, die Männer ermorden ihre eigene Freundin/Frau. Und fast immer kommen die Täter aus tief patriarchal geprägten Ländern.

Offener Brief an Moser-Pröll

Sie lügen! hält Alice Schwarzer der Skiweltmeisterin entgegen. Die investiert viel Energie darin, ihre Kolleginnen der „üblen Nachrede“ zu bezichtigen. Und sie redet dabei auch über Alice Schwarzer. Darum weiß die so genau, dass Annemarie Moser-Pröll lügt. Und zwar sehr schlecht.
Mehr zum Thema