Patriarchat

Nein heißt Nein. Auch auf Arabisch

Hier greift eine Aktivistin der Gegenwehr-Bewegung zum Pinsel und schreibt in flammend Rot an die Wand: „Nein zur sexuellen Gewalt!“ Wie Ägypterinnen und Ägypter (!) auf das epidemische Problem reagieren.

Pop: power to the women!

Wir treffen uns auf der c/o pop in Köln. Das Panel „Power to the women“ findet in einem Nebenraum statt. Aber die Botschaft von Desiree Vach aus Berlin (li) und Vanessa Reed aus London ist zentral. Und sie kommt nicht von irgendwem.

Mein Venedig, mein Boot, mein Ruder

Petra Reski kommt aus dem Ruhrpott und ist schlauerweise nach Venedig gezogen, wo sie einen Italiener geheiratet hat. Und jetzt hat sie auch noch ihr eigenes Boot!

Einmal Schützenkönigin sein!

Heutzutage dürfen Frauen (manchmal) sogar selbst den Vogel abschießen. Claudia Becker durfte als Kind nicht mal in den Spielmannszug. Die Geschichte eines Aufstands. Bevor die Unesco das Schützenwesen zum "immateriellen Kulturerbe" ernannte, hätten sie mit den Schützenbrüdern noch was klären müssen...

Österreich: Immer mehr Frauenmorde

Am 13. Februar 2019 meldete die Polizei den achten Frauenmord in Österreich allein in diesem Jahr. Immer sind es Beziehungstaten. Das heißt, die Männer ermorden ihre eigene Freundin/Frau. Und fast immer kommen die Täter aus tief patriarchal geprägten Ländern.

„Die Betroffenen sind wütend!“

Der Offene Brief von Schwarzer an Moser-Pröll hat in Österreich hohe Wellen geschlagen. Bis hin zu Nicola Werdenigg. Die kennt den Grund der Aufregung. Die ehemalige Skirennläuferin hat die Debatte über den sexuellen Missbrauch im österreichischen Skisport zum Laufen gebracht. Und musste viel einstecken.
Mehr zum Thema

Anzeige