Politikerin

Frauke Petry: War’s das jetzt?

In einer Video-Botschaft spricht Frauke Petry aus, was ohnehin schon alle ahnten: Sie wird bei der Bundestagswahl nicht als Spitzenkandidatin antreten. Eine Emanze in der rückwärtsgewandten, männerbündischen AfD – das konnte ja nicht gut gehen: „Eine von beiden muss gehen“ schrieb EMMA schon im Dezember.

Getto statt Integration

Die Integrationsministerin Özuguz (SPD) tut mehr für schriftgläubige Islamverbände und Parallelgesellschaften als für eine wahre Integration. Wie kann das sein? Necla Kelek beklagt die fatale Integrationspolitik der Regierung, die das angebliche Ziel eher verhindert - durch Fördern der agitierenden Islamisten.

Für Louise Hartung war es Liebe …

Sie begegneten sich erstmals 1953 in Berlin: Louise Hartung, die einst kosmopolitische Sängerin und spätere Bildungsexpertin, und Astrid Lindgren, die schwedische Autorin auf dem Weg zum Weltruhm. Für Hartung war es Liebe auf den ersten Blick – für Lindgren war es Interesse auf den ersten Blick.

Hildegard Hamm-Brücher: Ein weiter Weg

Die Nazis hat sie überlebt, die Bundesrepublik bereichert. Jetzt ist die große Liberale im Alter von 95 Jahren gestorben. Alice Schwarzer hat Hildegard Hamm-Brücher 1993 porträtiert. Da war sie als Bundespräsidentin im Gespräch. Hier ihr erstaunlicher Lebenslauf:

Siri Hustvedt: Ich habe große Angst

Sonia Mikich (Foto li) traf die Schriftstellerin in New York und sprach mit ihr über die bevorstehenden Wahlen. Hustvedt wählt Clinton – und ärgert sich über die Klischees. Das Gespräch der WDR-Chefredakteurin ist Teil der langen USA-Nacht in der ARD von Sonntag auf Montag: „Wie ticken die Amerikaner?“ Wir sehen, wie zerrissen das Land ist.

Von Rom bis Tokio: Metropolen-Chefinnen

Diese Bürgermeisterinnen krempeln ihre Städte um.
Mehr zum Thema

Neue Kommentare

AnnaK22. November 2017

Mädchen sind besser in Mathe!

Zunächst das es blamabel ist, dass die Gleichberechtigung vor allem auch in den…

jolanda22. November 2017

La Märkell: Willkommen in Frankreich!

Es wird höchste Zeit, dass sie sich den Abschied gönnt! Ihre Bescheidenheit ma…

AnnaK20. November 2017

Eine Vorzeige-Feministin?

"Einstmals waren die Linken antiautoritär, antiklerikal, aufklärerisch und zum…

AnnaK20. November 2017

La Märkell: Willkommen in Frankreich!

wenn sie vor ihrem Ruhestand noch eine Nachfolgerin (ggf. Nachfolger) aufbauen w…

Sissi20. November 2017

Darum zeigen Frauen so selten an!

Michaela Huber ist einer der kompetentesten Frauen in der Forschung der Multiple…

Emma Ausgaben

Forschen!

Für deine Arbeit oder zum Vergnügen.

Der FrauenMediaTurm

Der FrauenMediaTurm (FMT) ist ein Informationszentrum zur Geschichte der Emanzipation, ein Hort des lebendigen Gedächtnisses. Ohne Geschichte keine Zukunft. Die Bestände sind digital erschlossen und auf mehreren Wegen recherchierbar.

Der EMMA-Lesesaal

Alle EMMA-Ausgaben, von 1977 bis 2012, können gratis gelesen werden: im digitalen EMMA-Lesesaal. Ein Pionierprojekt von EMMA in Kooperation mit dem Hochschulbibliothekszentrum NRW und dem FrauenMediaTurm.
Zum EMMA-Lesesaal.