Politikerinnen

Anzeige

Artikel zum Thema

Dorothee Vorbeck ist tot

Sie war eine Sozialdemokratin besten Schlages. Engagiert und gerecht. Am 20.8., 13.30 Uhr wird sie auf dem Frankfurter Hauptfriedhof beerdigt. Und sie war eine Politikerin, von der Frauen heute nur träumen können: bewusst, mutig, kämpferisch. Am 10. August ist Dorothee mit 84 gestorben.

In der Männerrepublik?

Vier von fünf CDU/CSU-Abgeordneten sind Männer. Dürfen’s ein paar Frauen mehr sein? Nö. Friedrich Merz findet, dass paritätische Wahllisten „Männer diskriminieren“. Autor Torsten Körner forscht in seinem Buch nach den Wurzeln der Benachteiligung von Politikerinnen. Wirkt die alte Bonner „Männerrepublik“ bis heute?

EU-Parlament für Schwedisches Modell?

„Der Wind weht klar in Richtung Schwedisches Modell!“ sagt Mary Honeyball (Foto). Am Mittwoch stimmt das EU-Parlament über den Bericht der EU-Politikerin ab. Der Report empfiehlt den Mitgliedsstaaten das „Nordische Modell“. Denn die Bestrafung der Freier sei „der beste Weg zur Bekämpfung des Frauenhandels“.

Ana Brnabić: Sie spielt mit

Sie ist nicht nur Serbiens erster weiblicher Premierminister, sondern auch offen homosexuell. Kollegen sprechen die 42-Jährige gern als „Fräulein“ an.

Wahlen: Die AfD und der Antifeminismus

Ihre Überraschungserfolge bei den drei Landtagswahlen im Osten verdankt die AfD vor allem den männlichen Wählern – und der Spitzenkandidatin Petry (Foto). In den Medien wird die AfD vor allem wegen ihrer Euro-Kritik und „fremdenfeindlichen“ Positionen kritisiert. Ist der Sexismus ein Nebenschauplatz?

La Märkell: Willkommen in Frankreich!

Im Taxi in Paris ist Alice Schwarzer der Retter begegnet: der Taxifahrer. „Wenn sie mal in Ruhestand geht, nehmen wir sie sofort!“, hat er gesagt. Das ist doch ein Wort. Dann hat Angie endlich mal wieder was zu lächeln. Denn sie isst schrecklich gerne französischen Käse. Der ist ja auch so viel besser als der ganze Käse in Berlin.
Mehr zum Thema