Russland

Anzeige

Artikel zum Thema

Ukraine: Zuhälter warten schon

An der polnischen Grenze warten bereits Zuhälter aus Deutschland, um ukrainische Frauen abzuschleppen. Auf Pornoportalen steigt die Anfrage nach „Ukrainian Girls“. Und an Berliner Bahnhöfen gehen dubiose Männer durch die Reihen der wartenden Frauen und bieten „Schlafplätze“ an.

Krieg nebenan: Dario hat Angst

Krieg nebenan. Wie konnte es so weit kommen? Hätte die Eskalation vermieden werden können? Und was ist jetzt zu tun?

Michael v.d. Schulenburg: Was ist die Alternative zu Putin?

Der Ex-UN-Diplomat Michael von der Schulenburg analysiert, was Putins Pläne sein könnten. Und er warnt davor, dass es ohne Putin noch schlimmer kommen könnte. Der Peacebuilding-Experte verurteilt den russischen Angriffskrieg, wirft aber auch dem Westen „erschreckenden Hochmut und Arroganz“ vor.

Kissinger: „Dämonisierung ist keine Politik!“

Schon 2014 erklärte der Ex-US-Außenminister Henry Kissinger anlässlich der Annexion der Krim, was passieren müsste, um den Ukraine-Konflikt zu befrieden. Er erläuterte, wie speziell die Geschichte der Ukraine mit Russland ist. Kissinger appellierte an Putin, warf aber auch dem Westen Versäumnisse vor.

Krieg in der Ukraine - und der Westen?

Antje Vollmer und erinnert daran, wie oft der russische Präsident dem Westen die Hand gereicht hat – doch der hat sie in seiner Arroganz ausgeschlagen. Stattdessen brach er die Zusage an Gorbatschow, es werde keine Ost-Erweiterung der NATO geben. Die Grüne Vollmer geht auch mit ihrer eigenen Partei ins Gericht.

ESC: Manizha, Douze Points!

ESC Rotterdam: Die Tadschikin Manizha steht im Finale des ESC am Samstag. Für konservative Russen ein Eklat – für Russlands Frauen ein Befreiungsschlag! Manizha hat Morddrohungen bekommen, für den Fall, dass sie singt. Singen wird sie trotzdem, jetzt erst recht! (ESC-Finale, Sa., ARD, 20.15 Uhr)
Mehr zum Thema