Scheidung

Anzeige

Artikel zum Thema

Thea geht...

Stimmt, im Fall Gottschalk war es nicht Thea, die gegangen ist, sondern Thomas. Doch das ist seltener. In der Regel ist es eher Thea, die geht: Bei zwei von drei Scheidungen Ü65 war es die Frau, die den Antrag stellte. Wir wollen die Frau, von der nachfolgend die Rede ist, trotzdem Thea nennen.

Nujood Ali: Heldin der Bräute

Sie ist eine wahre Heldin und macht vielen Mädchen und Frauen in ihrem Land Mut: die neunjährige und vermutlich jüngste geschiedene Frau nicht nur in Jemen. Auf den ersten Blick kann man kaum glauben, dass Nujood Mohammed Ali die bekannteste geschiedene Frau in Jemen ist. Sie ist schmächtig und lächelt schüchtern

Unterhaltsrecht: Auslaufmodell Hausfrau

Seit 1. Januar 2008 ist es in Kraft, das neue Unterhaltsrecht, das eine kleine Revolution ist – nicht nur wegen der Gleichstellung von verheirateten und unverheirateten Müttern (und Vätern). Sondern auch, weil es die Grundfesten der Hausfrauenehe erschüttert. Denn von nun an gilt: "Nach der Scheidung obliegt es

1945: Der Aufstand der Frauen

Sie räumten nicht nur Trümmer weg, sie kämpften auch für ihre Rechte! Denn diese Frauen hatten in den Kriegsjahren ihren Mann gestanden und wollten sich nicht zurückschicken lassen an Heim und Herd. EMMA erzählt die nahezu unbekannte Geschichte dieser Frauenbewegung der Nachkriegszeit.

Europäische Union: Wer hat das fortschrittlichste Gesetz?

… und wo steht Deutschland? Hier ein inspirierender Ländervergleich, von dem in den meisten Fällen Deutschland lernen kann. Nicht nur ein Fall für die EU-PolitikerInnen! ABTREIBUNG Schweden: "Für den Respekt vor der Freiheit der Frauen, über ihren Körper zu verfügen." – Schwangerschaftsabbrüche sind seit

Kindeswohl: Denkt an die Kinder!

… weil sie es Vater und Mutter recht machen wollen. Die Psychologin warnt die Eltern: Tragt eure Konflikte nicht über die Kinder aus. Denkt daran, dass auch sie es bei einer Trennung schwer haben. Wenn ein Paar vor den Scherben seiner Beziehung steht, besteht nicht selten die Gefahr, dass die gemeinsamen Kinder in
Mehr zum Thema