Selbstbestimmung

Anzeige

Artikel zum Thema

Ein selbstbestimmtes Leben

Monireh Kazemi floh Mitte der 1980er Jahre aus Iran und fand in Deutschland eine Heimat. Doch die Rechte, die ihr als Frau hier eine neue Freiheit gaben, sieht sie heute in Gefahr.

USA: Trump & die Evangelikalen

Die christlichen Fundamentalisten waren schon vor Trump in Amerika beunruhigend stark. Doch mit ihm sind sie ins Weiße Haus eingezogen. EMMA-Korrespondentn Christiane Heil erzählt die erfolgreiche Geschichte der Evangelikalen auf dem Weg an die politische Macht. Trump ist in ihrer Schuld.

Die spinnen, die Grünen!

Sie ist die neue Integrationsbeauftragte von Neukölln. Die Sozialarbeiterin und Filmemacherin ist qualifiziert für den Job. Warum protestieren Grüne und Linke? Weil Güner Balci eine scharfe Kritikerin der reaktionären Islamverbände ist und gegen Geschlechterapartheid und Parallelgesellschaften kämpft.

Verhütung: Die Mütter der Pille

Vor 60 Jahren kam sie auf den Markt: die Pille. Hier die ergreifende Geschichte der zwei mutigen Amerikanerinnen, denen wir sie verdanken. Die Krankenschwester Margaret Sanger (1879-1966) und die Biologin Katharine McCormick (1875-1967) kämpften unermüdlich für das Verhütungsmittel in Frauenhand.

Warum ich nicht trans bin

Sie ist eine Butch. Sie nimmt sich Freiheiten, die in unserer Gesellschaft immer noch als „männlich“ gelten. Und fast wäre sie tatsächlich ein Transmann geworden – zu stark war der Druck auf die Frau, die gegen die Regeln verstieß. Doch Susann Kaiser blieb eine „feministische Kampflesbe“.

Tatort Kreißsaal

Gewalt unter der Geburt ist ein Tabuthema. Dabei ist jede zweite Frau betroffen. Schwarze Schafe unter Ärzten und Hebammen und ein patriarchales Gesundheitssystem entrechten Frauen im Kreißsaal. Er ist ein rechtsfreier Raum geworden. Aktivistinnen fordern selbstbestimmte Geburten und eine respektvolle Geburtshilfe.
Mehr zum Thema