Selbstbestimmung

Anzeige

Artikel zum Thema

Die Linke & der Sexismus

Linken-Chefin Henning-Wellsow (Foto) tritt zurück - auch wegen der Sexismus-Vorwürfe im Landesverband von Co-Chefin Janine Wissler (Foto li). Hat der linke Sexismus System? Ja, sagt Sarah Rubal. Der Text, den sie 2018 über ihre Erfahrungen mit sexistischen Genossen schrieb, ist beklemmend aktuell. Eine Abrechnung.

Kristen Stewart: Kriegt sie ihn?

Sie war, wie Jodie Foster, ein Kinderstar – und die hat sie nicht zufällig unter ihre Fittiche genommen. Und gab ihr so manchen überlebenswichtigen Rat. Für ihre Rolle der Diana in „Spencer“ ist die 32-jährige offen bisexuelle Kristen Stewart jetzt für den Oscar nominiert. Wird sie ihn am 28. März bekommen?

§ 219a: Der Skandal bleibt!

Paragraf 219a soll weg - das hatte die Ampel versprochen. Um den Kern des Problems aber hat sie einen Bogen gemacht. In ganz Westeuropa gilt die Fristenlösung. Nur Deutschland erlaubt sich, Frauen und ÄrztInnen zu bevormunden. Ein unhaltbarer Skandal! meint Alice Schwarzer.

Britney Spears: Endlich frei!

Die Vormundschaft über den entmündigten Popstar ist beendet. Doch der Skandal wird immer größer: Spears wurde offenbar nie offiziell für rechtsunfähig erklärt. Welche Rolle spielen Vater Jamie und Spears‘ Ex-Anwalt Samuel Ingham dabei? Wird jetzt gegen sie ermittelt? Christiane Heil berichtet aus Los Angeles.

Abtreibungsgesetze: 150 Jahre § 218

Am 15. Mai 1871 trat er mit der Reichsgründung in Kraft: der §218. 150 Jahre später kämpfen Frauen in Deutschland immer noch auf das Recht auf Abtreibung. Am Jahrestag fordern sie mit Protestaktionen in über 30 Städten, Abtreibung aus dem Strafgesetzbuch zu streichen. Hier die Geschichte des Paragrafen.

Ein selbstbestimmtes Leben

Monireh Kazemi floh Mitte der 1980er Jahre aus Iran und fand in Deutschland eine Heimat. Doch die Rechte, die ihr als Frau hier eine neue Freiheit gaben, sieht sie heute in Gefahr.
Mehr zum Thema