Sexuelle Identität

Anzeige

Artikel zum Thema

England: Gesetz verhindert!

In Großbritannien drohte ein Gesetz pro „Selbstdefinition“. Wie Feministinnen gemeinsam mit Opfern dieser Ideologie die Gefahr noch abwenden konnten. Und wie der High Court ein bahnbrechendes Urteil fällte: Die 23-jährige Keira Bell, der mit 18 die Brüste amputiert wurden, hatte den Staat verklagt.

Frauen werden abgeschafft!

J.K. Rowling hatte ihre Solidarität mit Forstater erklärt und Meinungsfreiheit gefordert. Auch für sie sind Frauen mehr als „Menschen, die menstruieren“. Warum die Harry-Potter-Schöpferin die Transbewegung kritisiert und sich für Frauen stark macht.

Schweden: Den Trans-Train stoppen!

Im liberalen Schweden tobte die Trans-Debatte um falsche Diagnosen und ein neues, skandalöses Gesetz. MedizinerInnen und Eltern liefen erfolgreich Sturm. Auch Transfrau Aleksa Lundberg schlug sich auf die Seite der KritikerInnen und erklärte: „Es läuft etwas grundsätzlich falsch.“

Despentes & Haenel: Jungs, es reicht!

Die Wut der Frauen auf den Kulturbetrieb in Paris ist groß! Stichwort: Kunstfreiheit. Die Schriftstellerin gibt ihr eine Stimme - die Schauspielerin handelt. Virginie Despentes und Adèle Haenel wollen es nicht länger hinnehmen, dass die Täter sich hinter dem Kunstvorwand verstecken - und die Opfer auch noch verhöhnen.

Brustamputation mit 14?

Mit der geplanten Reform der Leitlinien zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen bahnt sich eine Katastrophe an. Behandlungen, „die darauf abzielen, die sexuelle Orientierung oder selbstempfundene geschlechtliche Identität einer Person zu ändern oder zu unterdrücken“, sollen strafbar sein. Also alles gut?

Dossier: Ich bin ich - weder Mann noch Frau

Schon Greta Garbo und Marlene Dietrich machten gerne Ausflüge als "Drag-Kings" - als Frauen, die als Männer verführen. Doch erst mit der Frauen- und Homo-Bewegung gingen die Geschlechter-Schubladen so weit auf, dass das Mann-Sein für biologische Frauen (und Frau-Sein für biologische Männer) zum
Mehr zum Thema