Sorgerecht

Anzeige

Artikel zum Thema

Und was ist mit den Kindern?

Woody Allen & die Fakten

Rowohlt hat die hoch umstrittenen Memoiren des Filmemachers veröffentlicht, den seine Adoptivtochter Dylan seit 28 Jahren des Missbrauchs beschuldigt. Weder die Fakten noch die Proteste stören den deutschen Feuilletonbetrieb. Der schwärmt seit Jahrzehnten unerschütterlich von dem Armen.

Woody Allen: Wie lange will man noch die Fakten leugnen?

Rowohlt will die Memoiren von Allen veröffentlichen. Dagegen gibt es Proteste. Nun soll dem "Moralpöbel" dringend "das Maul gestopft werden". Fordert die FAZ. Der Fall ist seit über zwanzig Jahren bekannt, ebenso die gewünschten "Augenzeugen" und ein Gerichtsurteil. Wie dreist sind die Missbrauchs-Leugner?

Die öffentliche Hinrichtung der Kader K.

Es ist ein Wunder, dass sie überlebt hat. Und ein noch größeres Wunder, dass ihre Widerstandskraft nicht gebrochen ist. Er hatte wirklich alles versucht, sie zu erniedrigen. Und zu vernichten.

Der Fall Woody Allen: Das vernichtende Urteil

Der Prozess bewegte monatelang die internationale Presse (contra-Allen in den USA. pro-Allen in Deutschland). Doch als das Urteil fiel, herrschte Schweigen in der deutschen Presse. Der Spiegel, der wiederholt über Seiten auf den Fall eingegangen war, begnügte sich mit dem Abdruck einer sprachlosen Karikatur

Europäische Union: Wer hat das fortschrittlichste Gesetz?

… und wo steht Deutschland? Hier ein inspirierender Ländervergleich, von dem in den meisten Fällen Deutschland lernen kann. Nicht nur ein Fall für die EU-PolitikerInnen! ABTREIBUNG Schweden: "Für den Respekt vor der Freiheit der Frauen, über ihren Körper zu verfügen." – Schwangerschaftsabbrüche sind seit
Mehr zum Thema