Verfolgung

Anzeige

Artikel zum Thema

Graphic Diary: Anne Frank lebt!

Vor 75 Jahren ist das KZ Bergen-Belsen befreit worden. Da war Anne kurz zuvor an Typhus zugrunde gegangen. Ein Graphic Diary macht sie wieder lebendig. Das geniale Team Folman & Polonsky hat aus dem Tagebuch der Anne Frank ein Comic-Buch gemacht, das fast noch treffender ist als das Tagebuch selbst.

Achmatowa: "Nicht drucken, nicht verhaften."

Die große russische Dichterin hatte in der Sowjetzeit Veröffentlichungsverbot. Sie wäre jetzt 130 Jahre alt geworden. Ihr "Requiem" hat die Seele des russischen Volkes geprägt. Es wurde von Mund zu Mund weitergegeben. Doreen Blask erinnert an Anna Achmatowa.

Pinar Selek kämpft weiter

Ihre Unschuld wurde mehrfach bewiesen, zuletzt im Februar 2011. Doch nun hat ein türkisches Gericht die Feministin und Autorin Pinar Selek in einem erneuten Verfahren zu lebenslanger Haft verurteilt. Zugegen war die Türkin bei der Urteilsverkündung nicht. Sie lebt schon länger im Exil in Straßburg. Ihr

Gespräch mit Gerda Lerner: Ich bin ein Alien

Gerda Lerner, die in den USA lebende Pionierin der Frauengeschichtsforschung, hat jahrzehntelang kein Deutsch gesprochen, obwohl Deutsch ihre Muttersprache ist. Warum das so ist, wie aus der Hausfrau eine Forscherin wurde, was die Professorin von Frauenfußball hält und wie die Autorin der

Befreit Raif Badawi!

Drei Jahre ist es her, dass der Bürgerrechtler Raif Badawi in Saudi-Arabien zum ersten Mal öffentlich ausgepeitscht wurde – wegen „Gotteslästerung“. Er sitzt immer noch im Gefängnis. Seine Frau Ensaf Haidar und die gemeinsamen Kinder kämpfen im kanadischen Exil für Raifs Freilassung. Alexandra Eul hat sie in Sherbrooke besucht.

Unteilbare Menschenrechte

Khalida Messaoudi-Toumi gilt als die "Galionsfigur des algerischen Widerstandes" (Elisabeth Badinter), sie wurde zum Tode verurteilt und verbrachte lange Jahre im Untergrund. Diese über die "Kulturfalle", in die die westlichen Länder tappen, wenn es um Frauenrechte geht, hielt sie 1999 auf dem Simone de Bauvoir-Kongress in Köln.
Mehr zum Thema