Vergewaltigung

Die Spanierinnen stehen auf!

In Pamplona ist Schwarzer Samstag, #BlackSaturday. Dann werden die Spanierinnen erneut gegen das zu milde Urteil in einem Vergewaltigungsverfahren protestieren. Und nicht nur sie gehen auf die Straße. Im ganzen Land sagen die Frauen seit dem 8. März: Basta! Es reicht. Was werden die elf Neuen im spanischen Kabinett tun?

Sudan: Noura muss leben!

Im Sudan soll die 19-jährige Noura in wenigen Tagen gehängt werden. Weil sie sich gegen ihren Vergewaltiger gewehrt hat. Jetzt Petition unterzeichnen! Frauenrechtsorganisationen im Sudan und weit darüber hinaus fordern ihre sofortige Begnadigung. Denn Noura ist kein Einzelfall. Nur, dass sie sich nicht ergeben hat.

Jens Jessen und das Phantom

Die Männer sind bedroht. Schwer bedroht. Darüber schreibt Jens Jessen zwei ganze Zeit-Seiten. Wir vermuten: Der Mann ist nicht ganz alleine in der Fabelwelt der armen Männer. Was ist denn nur los, Herr Kollege? Warum so aufgebracht? Eine kleine Replik über Behauptungen vs. Fakten.

Ramadan weiter im Gefängnis

Der Islam-Star sitzt seit dem 2. Februar in Untersuchungshaft. Zwei Frauen beschuldigen ihn der Vergewaltigung. Jetzt mobilisiert die Szene für ihn. AktivistInnen „gegen die Islamophobie“ und Muslimbrüder halten ihren Propheten für unschuldig. Das alles sei nur ein Komplott: von Rassisten.

Henda Ayari: Die Entkommene

Sie erstattete als erste Anzeige gegen Tariq Ramadan, wegen "Vergewaltigung und Todesdrohung". Im Interview erklärt Ayari, warum sie jahrelang geschwiegen hat.

Tariq Ramadan: Der Bruder

Ein Weinstein-Skandal erschüttert die islamische Welt. Der selbsternannte „Reformsalafist“ Tariq Ramadan soll in Frankreich mehrere Frauen vergewaltigt haben. Ramadan ist DER Islamo-Star in Europa. Jugendliche in den Vorstädten hängen ebenso an seinen Lippen wie linke Intellektuelle. Sein Einfluss ist groß.
Mehr zum Thema

Anzeige