Alice Schwarzer gründet Stiftung

Zum Start wird die Stiftung von ihrer Gründerin mit einer Million Euro Stiftungskapital ausgestattet. Und sie wird darüber hinaus alljährlich alimentiert. Alice Schwarzer bringt als Verlegerin von EMMA dazu den EMMA Verlag in die Stiftung ein, auch mit dessen zukünftigen Gewinnen. EMMA ist ökonomisch unabhängig und schreibt schwarze Zahlen, ihre Einkünfte werden in Zukunft zum laufenden Betrieb der Stiftung beitragen.

„Die Frauenbewegung ist die bisher größte Revolution der Menschheit" (Philosophin Agnes Heller). In der Tat hat keine Bewegung diese Welt so nachhaltig verändert. Die „andere“ Hälfte der Menschheit errang innerhalb nur wenige Jahrzehnte in einem ungekannten Ausmaß ein Mehr an Chancen, Rechten und Freiheiten – zumindest in den westlichen Demokratien. Doch ist dieser Fortschritt keineswegs garantiert. Er muss täglich neu gesichert und verteidigt werden. Und das Ziel ist auch noch längst nicht erreicht. Mehr noch: In manchen Teilen der Welt sind die Rechte der Frauen dramatisch gestoppt oder gar zurückgeschlagen worden.

Die Stiftung kann und wird unabhängig von Bürokratismus und (partei-)politischen Interessen agieren. Alice Schwarzer hofft, mit ihrer Initiative andere zu ermutigen. Die Stiftung soll möglichst noch in diesem Jahr ihre Tätigkeit aufnehmen.

Werbung

Kommentare

Liebe Alice Schwarzer,
das nenne ich mal eine gute Idee!

Profilfoto von Violine

Das macht wirklich Mut und freut mich sehr!
Richtig, wir müssen täglich um unsere Rechte kämpfen u. wenn wir nicht
dafür einstehen, können sie uns genauso schnell wieder genommen werden.
LG Violine

Liebe, geschätzte Alice
Bitte lassen Sie sich ob der aktuellen Debatte nicht mürbe machen!! Sie haben doch schon viel Schlimmeres (schlimmere Häme) überstanden!
Jetzt heissts mit Kraft und Mut vorwärts; und genau das tun Sie nun ja u.a mit der Stiftung (hat sie eigentlich einen Namen?) Ich hatte mich schon gefragt, wann sowas von Emma/ Ihrerseits mal kommt und bin gerne ab und zu Gönnerin. Falls die aktuellen hohen Wellen nun dazu beigetragen haben, dass Sie die Stiftung etwas früher als geplant ins Leben rufen, wenn u.a auch mit 'ungewollter Publicity', hat alles sogar noch sein Gutes, nicht wahr?!! Herzliche Grüsse vom Zürisee! Gabi

Toll Frau schwarzer. Wie Sie das nur wieder gemacht haben. ach wir Frauen können doch so glücklich sein über Sie.

Profilfoto von rahab

soll das eine kulturkampf-stiftung sein/werden?

Profilfoto von Marigor

Liebe Alice Schwarzer, was sie alles für die Rechte der Frauen schon getan haben, gerade machen oder solch eine Stiftung in die Welt bringen werden, ist sehr bewunderswert.
Dafür sage ich " Tausendfachen Dank ".

Neuen Kommentar schreiben

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.