Gewalt gegen Frauen

Gewalt gegen Lehrerinnen!

Früher waren schlagende LehrerInnen ein Problem. Heute sind prügelnde Schüler eine Gefahr - auch die Lehrerinnen sind nicht sicher vor ihnen. Eine Studie hat herausgefunden: Doppelt so viele Lehrerinnen werden Opfer von Schülergewalt wie Lehrer. Jede vierte Lehrerin wurde schon von Schülern beschimpft.

„Frauen, holt euch eure Stadt zurück!“

Nach der Vergewaltigung einer 21-Jährigen in Rosenheim meldet sich die Münchner Aktivistinnengruppe „De Gfotzerten“ mit einer ungewöhnlichen Aktion zu Wort. In drei Unterführungen haben sie lebensgroße „Girl Gangs“ plakatiert, die sich mit Baseballschlägern und Äxten zu wehren wissen. Zum Nachmachen!

Sind Depressionen weiblich?

Ist Depression eine Frauenkrankheit? Ist sie überhaupt eine Krankheit? Und wenn ja: Ist sie angeboren oder erworben? Und was können wir dagegen tun? Das Autorinnenduo Luitgard Marschall und Christine Wolfrum hat sich den Geschlechterunterschied genauer angesehen.

„Wir weisen täglich eine Frau ab!“

Der Dachverband der autonomen Frauenhäuser protestierte in Weimar, weil in Deutschland 4.300 Frauenhausplätze fehlen. Und was sagten die Frauenministerinnen? Auf der Konferenz der Landes-Frauenministerinnen stand das Thema leider nicht auf der Tagesordnung. Dabei geht es manchmal um Leben und Tod.

14 Jahre für den Täter von Hameln

Es war eine öffentliche Hinrichtung. Dennoch hat das Landgericht Hannover Nurettin B. nicht zu lebenslänglich verurteilt. Sein Opfer Kader K. ist entsetzt. Es grenzt an ein Wunder, dass sie die unfassbar brutalen Attacken ihres Ex-Mannes überlebte. Doch der Richter hielt dem Angeklagten einiges zugute.

Aslı Erdoğan - die Verfolgte

Sie ist eine der bekanntesten Schriftstellerinnen der Türkei. Weil die Frauenrechtlerin nicht in den Islamisten-Staat passt, wird ihr in der Türkei der Prozess gemacht. Wer ihre Essays liest, wundert sich nicht, dass das Erdogan-Regime sie verfolgt. Aslı (Foto re) schreibt bittere Wahrheiten - und hat die Macht der Worte.
Mehr zum Thema

Neue Kommentare

iren_de24. September 2017

Aktion „RotlichtAus!“ in Marburg

gefällt mir sehr gut, stösst sie es an und lässt doch Raum sich eine eigene M…

iren_de24. September 2017

Farida geht zurück nach Kabul

Es ist ein Dilemma. Aber immer nur wegzugehen, schafft Raum für die anderen und…

argunguel@gmail.com24. September 2017

Guter Journalismus ist nie sexistisch!

Frauen haben doch auch eine Eigenverantwortung. Es sollte nicht mehr Frauen für…

iren_de24. September 2017

Frauenhäuser schlagen Alarm!

Dabei muss aber auch wie bei jeder Institution ständig hinterfragt werden, ob s…

CIm24. September 2017

Frauenhäuser schlagen Alarm!

" was Frauen machen, wenn sie mächtig sind bzw. durch Männer an die Macht komm…

Emma Ausgaben

Forschen!

Für deine Arbeit oder zum Vergnügen.

Der FrauenMediaTurm

Der FrauenMediaTurm (FMT) ist ein Informationszentrum zur Geschichte der Emanzipation, ein Hort des lebendigen Gedächtnisses. Ohne Geschichte keine Zukunft. Die Bestände sind digital erschlossen und auf mehreren Wegen recherchierbar.

Der EMMA-Lesesaal

Alle EMMA-Ausgaben, von 1977 bis 2012, können gratis gelesen werden: im digitalen EMMA-Lesesaal. Ein Pionierprojekt von EMMA in Kooperation mit dem Hochschulbibliothekszentrum NRW und dem FrauenMediaTurm.
Zum EMMA-Lesesaal.