Mädchen

Uganda: Frauenrechtlerin vor Gericht

Ugandas bekannteste Frauenrechtlerin Stella Nyanzi sitzt im Hochsicherheitsgefängnis. Ihr Vergehen: Sie hat Gratis-Binden an Schülerinnen verteilt. Mit Gratis-Binden hatte auch Präsident Museveni Wahlkampf gemacht. Aber das entpuppte sich als heiße Luft. Nyanzis scharfe Kritik wurde ihr zum Verhängnis.

Mädchen sind besser in Mathe …

… zumindest in Finnland und Jordanien oder Albanien. Wobei es in den beiden letzteren Ländern ansonsten eher schlecht bestellt ist um die Frauenrechte. Und in 27 Ländern weltweit sind Mädchen und Jungen gleich gut in Mathematik. Da stellt sich die Frage: Warum?

Bauerfeind: Omas Panik, Mutters Horror

Sie wollen nur das Beste, diese Mütter. Was Katrin Bauerfeind so erlebte, als sie als „Leihmutter“ mit dem Kind einer Freundin auf dem Spielplatz hockte.

Gefährliche Schönheits-OPs: Kein Spiel!

Jetzt können kleine Mädchen Schönheitsoperationen schon via App auf dem Handy spielen. Dagegen gibt es nun weltweit Proteste im Netz. Denn die Folgen solcher scheinbar harmlosen Spiele sind gravierend: Sie zerstören das Selbstbewusstsein der Mädchen schon im Grundschulalter.

"Das Mädchen Wadjda"

Es ist nicht nur der erste Film einer Frau aus Saudi-Arabien, es ist der erste Film überhaupt, der von einem Menschen aus dem ölreichen Wüstenland gemacht wurde: Haifaa al-Mansour, 38, erzählt uns die Geschichte des Mädchens Wadjda, das von einem Fahrrad träumt. Heute um 22.45. ARD.

„Discover Football“ startet in Berlin!

Highlight: Zehn Jahre nach dem legendären Spiel zwischen iranischer Nationalfrauschaft und Kreuzbergerinnen in Teheran findet nun endlich das Rückspiel statt. Heute um 19 Uhr ist Anpfiff. Noch bis zum 4. September treten im Willy-Kressmann-Stadion Kickerinnen aus aller Welt an. Inclusive Empfang bei der Kanzlerin.
Mehr zum Thema

Neue Kommentare

Starhawk300024. Juni 2017

Gerechtigkeit für Renee Rabinowitz

Gratulation und Dank an Frau Renee Rabinowitz, die diesen steinigen Weg auf sich…

kira m.23. Juni 2017

Gerechtigkeit für Renee Rabinowitz

Das war wohl Gedankenübertragung, ich habe heute auch schon was zu diesem Fall …

Wolfgang23. Juni 2017

Der Traum vom Porno-Star

Das 6 Jahre alte Interview ist nach wie vor aktuell. In der Pornobranche hat sic…

kira m.23. Juni 2017

„Wir sind nicht mehr zu stoppen!“

@happy: Seyran Ates steht eh schon auf der Liste ihrer Verfolger. Dann kann sie …

happy23. Juni 2017

„Wir sind nicht mehr zu stoppen!“

für eine Religion sein Leben zu riskieren? Reicht es nicht, zu glauben, was man…

Emma Ausgaben

Forschen!

Für deine Arbeit oder zum Vergnügen.

Der FrauenMediaTurm

Der FrauenMediaTurm (FMT) ist ein Informationszentrum zur Geschichte der Emanzipation, ein Hort des lebendigen Gedächtnisses. Ohne Geschichte keine Zukunft. Die Bestände sind digital erschlossen und auf mehreren Wegen recherchierbar.

Der EMMA-Lesesaal

Alle EMMA-Ausgaben, von 1977 bis 2012, können gratis gelesen werden: im digitalen EMMA-Lesesaal. Ein Pionierprojekt von EMMA in Kooperation mit dem Hochschulbibliothekszentrum NRW und dem FrauenMediaTurm.
Zum EMMA-Lesesaal.