Männer

Sie haben Trump an die Macht gebracht!

Die Angry White Man, die wütenden weißen Männer. Sie sind schon länger im Visier besorgter ForscherInnen in den USA. Und jetzt sind sie angekommen. Im Weißen Haus. Eine Nahaufnahme der Anhänger von Trump. Die Globalisierung und der Feminismus machen ihnen zu schaffen. Und jetzt schlagen sie mit Wucht zurück.

Berlin: Angry White Men wählten AfD

Hätten in Berlin nur Männer zwischen 45 und 59 gewählt, wäre die AfD stärkste Partei geworden und würde jetzt den Regierenden Bürgermeister stellen. Dass das Wahlergebnis für die „Volksparteien“ nicht noch alarmierender ausgefallen ist, haben SPD und CDU den älteren Wählerinnen zu verdanken.

Männer wählten AfD, Frauen die SPD

Hätten in Mecklenburg-Vorpommern nur Männer zwischen 30 und 60 gewählt, würde die AfD jetzt den Ministerpräsidenten stellen. Und die Frauen? Die machten ihr Kreuz mit Abstand am häufigsten bei der SPD. Die CDU verliert ihren Frauenvorsprung, den die Kanzlerin ihr einst einmal verschafft hatte.

Iran II: Männer unterm Schleier

Sie tragen ihn aus Solidarität mit ihren Frauen.

Das Testosteron kann nix dafür

Der Männlichkeitswahn hat andere Gründe.

Der gekränkte Mann

Alice Schwarzer analysiert die Motive von Amokläufern und Terroristen - und findet, dass die sich ziemlich ähneln. Aber welche Rolle spielt der Islam? Es ist der politisierte Islam, der Öl ins Feuer der gekränkten Muslime gießt. Wir müssen unterscheiden zwischen Islam und Islamismus.
Mehr zum Thema

Neue Kommentare

happy16. Januar 2017

Silvester: Geht Ideologie vor Realität?

Pejo Boeck, Gründungsmitglied der Grünen und einst auch kommunalpolitisch akti…

Kalimohan14. Januar 2017

Silvester: Geht Ideologie vor Realität?

Die Religion, speziell die monotheistische Religion, ist ein Grundbaustein des P…

Klara Verstand13.01.2017, 20:52

Abgesehen davon, das der Artikel recht oberflächlich und plakativ ist, sollte s…

AnnaK13. Januar 2017

Die Würde der Frau ist unantastbar!

Ich stimme Dir weitestgehend zu, doch Würde kommt von Würdigen und das tun Tä…

maxima813. Januar 2017

„Sexualassistenz“: Wolf im Schafspelz!

"Denkassistenz - machen wir ja schon! ;-)" Natürlich, ohne Frage. Allerdings sc…

Emma Ausgaben

Forschen!

Für deine Arbeit oder zum Vergnügen.

Der FrauenMediaTurm

Der FrauenMediaTurm (FMT) ist ein Informationszentrum zur Geschichte der Emanzipation, ein Hort des lebendigen Gedächtnisses. Ohne Geschichte keine Zukunft. Die Bestände sind digital erschlossen und auf mehreren Wegen recherchierbar.

Der EMMA-Lesesaal

Alle EMMA-Ausgaben, von 1977 bis 2012, können gratis gelesen werden: im digitalen EMMA-Lesesaal. Ein Pionierprojekt von EMMA in Kooperation mit dem Hochschulbibliothekszentrum NRW und dem FrauenMediaTurm.
Zum EMMA-Lesesaal.