Performance

Das goldene Matriarchat!

50.000 Euro für das Ableisten einer Geburt und die Abschaffung des Männerwahlrechts sind zwei von vielen Forderungen, mit denen die Burschinnen Wien aufmischen. Und Burschen das Fürchten lehren.

Die Künstlerin ist anwesend

Im Jahr 2010 hat Marina Abramovic ihre weltweit beachtete Performance „The Artist is present“ im MoMa in New York gemacht. Jetzt ist die Künstlerin 70 geworden. Alice Schwarzer hat alle 460 Seiten der Autobiografie von Abramovic gelesen – und ist tief, tief beeindruckt. Von Marinas Mut, ihrer Kreativität, ihrem Schmerz.

Meredith Monk: Die Ululululu-Musikerin

Ihre eigenwillige Musik begeistert auch Obama.

Renate Bertlmann: Schwanz ab!

Der provokant unbekümmerte Sound der feministischen Avantgarde der 70er Jahre wehte bis zum 30. Juni durch die kühlen Räumlichkeiten der „Vertikalen Galerie“ in Wien. Die Performance-Künstlerin Renate Bertlmann zeigt dort eine Auswahl ihrer Arbeiten. Ein wilder Rausch wie in den guten alten revolutionären Zeiten.

Kunst: Zur Sache, Schätzchen!

Unerschrocken, provokant und unter der Gürtellinie: Die feministischen Avantgarde-Künstlerinnen der 1970 Jahre sind in der Hamburger Kunsthalle zu sehen. Wie Ulrike Rosenbachs „Art is a criminal action“ (Foto). Dabei ging es sonst gar bieder zu in Deutschland. Diese Frauen hingegen haben echt was gewagt.

Rosenbach im Landesmuseum Bonn

Bekannt wurde Ulrike Rosenbach mit ihrem Schuss auf die Madonna 1975 in Paris. Da war die damals 32-Jährige schon geprägt von ihrem Studium bei Beuys, der Kölner Happening-Szene sowie der feministischen Avantgarde in Kalifornien. Die Symbolik ihrer Aktion war eindeutig: die Zerstörung weiblicher Mythen.
Mehr zum Thema

Neue Kommentare

CIm25. Juli 2017

Frauen - häufiger krank als Männer?

@Lumina: "Sind Frauen aufgrund ihrer gesellschaftlichen Prägung und ggf. sozial…

CIm25. Juli 2017

Frauen - häufiger krank als Männer?

Östrogen das Lebenselixier: Warum haben Frauen dann schon ab 30 immer weniger …

Lumina24. Juli 2017

Frauen - häufiger krank als Männer?

Zur Klosterstudie ist zu sagen: auch hier ist die durchschnittliche Lebenserwart…

Lumina24. Juli 2017

Frauen - häufiger krank als Männer?

Es ist aber wie es ist und das hat auch Nachteile. Zum Beispiel wenn, wie im Art…

Lumina24. Juli 2017

Frauen - häufiger krank als Männer?

Das hat manchmal auch Vorteile: für Frauen gibt es bei allem, was mit ihrem Ges…

Emma Ausgaben

Forschen!

Für deine Arbeit oder zum Vergnügen.

Der FrauenMediaTurm

Der FrauenMediaTurm (FMT) ist ein Informationszentrum zur Geschichte der Emanzipation, ein Hort des lebendigen Gedächtnisses. Ohne Geschichte keine Zukunft. Die Bestände sind digital erschlossen und auf mehreren Wegen recherchierbar.

Der EMMA-Lesesaal

Alle EMMA-Ausgaben, von 1977 bis 2012, können gratis gelesen werden: im digitalen EMMA-Lesesaal. Ein Pionierprojekt von EMMA in Kooperation mit dem Hochschulbibliothekszentrum NRW und dem FrauenMediaTurm.
Zum EMMA-Lesesaal.