Arbeitsplatz

Anzeige

Artikel zum Thema

Total bedient

Die Affäre Strauss-Kahn, der IWF-Chef, den ein schwarzes Zimmermädchen beschuldigte, sie vergewaltigt zu haben, schien die Welt zu überraschen. Dabei sind sexuelle Anzüglichkeiten und Übergriffe von Gästen auf Zimmermädchen üblich. In der Sterneskala war ich ganz oben angekommen. Ich arbeitete in einem der

Abgewickelt: Die Schlecker-Katastrophe

Kurz vor Redaktionsschluss zur Sommer-EMMA kam die Nachricht: Schlecker macht endgültig dicht. Bald werden 24000 Frauen auf der Straße stehen. Von deren Rettung wollte die Politik aber nichts wissen. "Liebe EMMA-Mitarbeiterinnen, vielleicht interessiert es Sie ja, über uns, die so genannten

Ganz kalt erwischt: Massenentlassung bei Schlecker

Es ist eine der größten Entlassungswellen in der Geschichte der Bundesrepublik - und sie trifft fast ausschließlich Frauen. Die Politik reagierte sehr zögerlich, und nun ist die Transfergesellschaft auch noch am Widerstand der FDP gescheitert. EMMA hat Schlecker-Betriebsrätin Gaby Wittig in Dortmund besucht, als

Kolleginnen: Sisterhood kills

Es zerreißt die Frauen zwischen individueller Emanzipation und kollektiver Solidarität, zwischen männlichem Streben und weiblichem Wohlverhalten. Und was höre ich gerade von Frauen ständig? ‚Bitte, tun Sie mich nicht wieder mit Frauen zusammen! Das Fürchterlichste ist, wenn ich mit Frauen arbeiten

Interview mit Leutheusser-Schnarrenberg "Ich bin gegen den § 218 auf die Straße gegangen"

Das ist neu: eine Justizministerin, die 20 war, als es losging mit der Frauenbewegung - und die selbst dazugehörte. Sabine Leutheusser, verheiratete Schnarrenberger ist heute 41 und die erste Frau, die in Deutschland Justizminister ist. Ihre Nominierung im letzten Mai war für alle eine Überraschung, nicht zuletzt