Ask Alice!

Ask Alice: Habe ich überreagiert?

Artikel teilen

***

Liebe Sofie,

nein, ich finde überhaupt nicht, dass du überreagiert hast. Im Gegenteil: Ich finde es großartig, dass du so konsequent warst! Wenn deinem Ex-Chef sowas zwei-, dreimal passieren würde, würde er vielleicht nachdenklich werden. Aber leider gibt es nicht viele mit deinem Mut.

Wobei du, seien wir ehrlich, eigentlich gar nicht sooo viel Mut brauchtest. Du studierst noch, hast ein Praktikum gemacht und das abgebrochen, weil du dich nicht wohl gefühlt hast in der Atmosphäre. Eigentlich hast du also nicht wirklich viel riskiert. Aber viele trauen sich eben schon das nicht. Darum ist es großartig, dass du es getan hast. Denn nur so, wenn wir anfangen, konsequent zu sein, hat unsere Umwelt auch die Chance - oder ist gezwungen – zu begreifen, was da im Argen liegt.

Ich muss zugeben, dass ich heutzutage manchmal weniger konsequent bin als du. Ich lache auch schon mal höflich über einen unpassenden, weil sexistischen, Witz oder gucke einfach weg bei so einem Plakat. Ganz einfach, weil es mir manchmal zu viel ist. Aber das ist falsch. Du machst es richtig!

Auf meinem beruflichen Weg zum Beispiel war ich immer konsequent. Ich habe immer nur das gemacht, was ich richtig und wichtig fand – und nie das, womit man mehr Geld verdient hätte. Und ich bin trotzdem bzw. gerade darum weiter gekommen.

Wenn auch du irgendwann an dieser oder jener Stelle trotzdem mal eine kleine Konzession machen musst – weil es gerade nicht dafür steht – nimm dir das also nicht übel. Aber, liebe Sofie, bleibe so empfindsam, wie du bist, und lass dich nicht verbiegen.

Ich wünsche dir alles Gute!

Deine Alice Schwarzer

 

Artikel teilen

Neuen Kommentar schreiben

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.