Filmemacherin

Anzeige

Artikel zum Thema

Wiederentdeckt: Die Film-Pionierin

Sie hat nichts weniger als den Spielfilm erfunden, und doch war sie lange vergessen. Alice Guy-Blaché (1873-1968) drehte mit ihrer Produktionsfirma „Solax“ über 1000 Filme, erfand Slapstick und Spezialeffekte. Sie ließ Frauen reiten und schießen, Männer bügeln und nähen. Zu Fall brachte sie ein Mann – ihr eigener.

Die Frau hinter Kabul Luftbrücke

Ein Jahr ist vergangen, seitdem die Taliban in Kabul einmarschierten und die Macht über Afghanistan ergriffen. So lange gibt es auch die Berliner NGO "Kabul Luftbrücke". Die ARD zeigt eine vierteilige Doku über die Luftbrücke und ihre Initiatorin, Theresa Breuer. Auch EMMA hat sie porträtiert.

Margarethe von Trotta: 50 Jahre Film

Margarethe von Trotta ist 80 geworden. Alice Schwarzer hat die Regisseurin mehrfach porträtiert - zuletzt anlässlich ihres Hannah-Arendt-Films. Ein Besuch in Paris.

Film-Pionierin Alice Guy

Sie ist der erste Mensch, der einen Spielfilm gemacht hat. Eine fantastische Doku über die visionäre Filmemacherin läuft jetzt in der arte-Mediathek.

Chloé Zhao: Sie geht ihren Weg

Nach den "Avengers" müssen nun die "Eternals" im Kino die Welt retten. Regie geführt hat Chloé Zhao, die jüngst mit gleich drei Oscars für das Aussteiger-Drama „Nomadland“ ausgezeichnet wurde. Anscheinend muss erst eine Chinesin kommen, um diesen speziellen Blick auf den amerikanischen Traum zu werfen.

Maria Schrader: Für die Liebe

Kann sich eine Frau in einen Roboter verlieben? Die Frage stellt Maria Schrader in ihren Film „Ich bin dein Mensch“. Dafür hat sie beim Deutschen Filmpreis gleich vier Preise abgeräumt. Darunter die Lola für den besten Spielfilm, für Drehbuch und Regie. EMMA hat Regisseurin Maria Schrader getroffen.
Mehr zum Thema