Flüchtlinge

Was machen die Frauen da?

In Berlin prallten wieder AfD-AnhängerInnen und deren GegnerInnen zusammen. In der AfD-Demo auch viele Junge und Frauen. Was sind ihre Motive? EMMA-Reporterin Wettig hatte sich schon im Februar beim „Frauenmarsch aufs Kanzleramt“ unter die Wütenden gemischt und ihre Stimmen nicht „nieder gebasst“, sondern ganz genau zugehört.

Die Heldin von Freital

Die rechte „Gruppe Freital“ wurde jetzt zu hohen Haftstrafen verurteilt. Nur eine Frau hatte gewagt, gegen die Neonazis zu protestieren: Steffi Brachtel. Die Kellnerin machte öffentlich, wie Flüchtlinge in der sächsischen Kleinstadt attackiert wurden. Dafür wurde sie als „Verräterin“ und „Antifa-Hure“ beschimpft.

Geflüchtete: Lasst uns reden!

In Flüchtlingsunterkünften grassiert Gewalt gegen Frauen, oft durch die eigenen Ehemänner. Efraj Ahmed und Shiva Moghaddam helfen den Frauen, sich zu schützen und ein eigenständiges Leben zu führen.

Geflüchtete Frauen: Zum Heulen!

Seit 20 Jahren arbeitet Mandana Gholami, 49, als Frauenärztin. Seit neun Jahren hat sie eine Praxis in Köln. Seit drei Jahren hat sich etwas verändert: Es kommen immer mehr Afghaninnen. Ihre Jugend hat Mandana in Teheran verbracht. Sie versteht darum sehr genau, was bei den Frauen los ist.

Ein Syrer und eine Deutsche klären auf

Das deutsch-syrische Paar Sami & Nina macht in Berlin Aufklärung für Geflüchtete. Den Familiennachzug halten sie nicht nur für positiv. Was sagen die Gefüchteten zur Integration? Was zum Grungesetz? Und was zur Gleichberechtigung und zum Holocaust? Chantal Louis und Bettina Flitner haben sie besucht.

Libyen: Folter und Sklaverei!

Seit CNN das Video einer mutmaßlichen Sklavenauktion in Libyen veröffentlicht hat, häufen sich die Horrormeldungen aus dem Bügerkriegsland. Dabei warnen Hilfsorganisationen schon lange: Nicht nur die Überfahrt auf den Flüchtlingsbooten ist lebensgefährlich. Auch vorher erleben die Menschen unfassbares Leid: sexuelle Gewalt, Folter, Versklavung. Heidi Anguria hat drei Monate lang für "Ärzte ohne Grenzen" Flüchtlinge vor der libyschen Küste gerettet. Ihr Bericht ist erschütternd.
Mehr zum Thema

Anzeige