Gleichberechtigung

Louise Otto-Peters zum 200. Geburtstag!

Die Sozialistin war nie in Vergessenheit geraten. Aber die Feministin. Chantal Louis erinnert an sie.

Die Georgierinnen kommen!

Länderschwerpunkt der diesjährigen Buchmesse ist Georgien. Die Georgierin Nino Haratischwili schreibt hier einen Brief „An meine Tochter“. An alle Töchter! Ihr neuer Roman ist gerade erschienen – und die etlicher weiterer Georgierinnen. Fünf von ihnen werden in der aktuellen EMMA vorgestellt.

Sophie Hunger: "Ich suche eine neue Sprache"

„Sie gefällt, weil sie nicht gefallen will“, schreibt die FAS – Recht hat sie. Hier steht Sophie Hunger André Boße Rede und Antwort. Gerade erschien ihre neue CD, „Molecules“. Dabei ist nicht zu überhören, dass die Schweizerin und Wahlberlinerin ab und an im Berghain verkehrt.

Ich bin KundIN!

Marlies Krämer ist es zu verdanken, dass der Bundestag schon vor 20 Jahren die Personalausweise „gegendert“ hat. Jetzt kämpft sie ­dafür, dass Frauen in Bankformularen nicht länger „mitgemeint“ sind.

BGH: Frauen sind mitgemeint!

Marlies Krämer (Foto) hat ihre Klage für die weibliche Form in Sparkassen-Formularen verloren. Aber die 80-jährige Sulzbacherin gibt sich keineswegs geschlagen. Krämer, die schon das Gendern der deutschen Pässe und geschlechtergerechte Wetternamen erkämpft hat, will weitermachen: bis zum Bundesverfassungsgericht.

Ein Syrer und eine Deutsche klären auf

Das deutsch-syrische Paar Sami & Nina macht in Berlin Aufklärung für Geflüchtete. Den Familiennachzug halten sie nicht nur für positiv. Was sagen die Gefüchteten zur Integration? Was zum Grungesetz? Und was zur Gleichberechtigung und zum Holocaust? Chantal Louis und Bettina Flitner haben sie besucht.
Mehr zum Thema

Anzeige