Hochschule

Anzeige

Artikel zum Thema

Menschen: Byambasuren Davaa - die Wanderin

Sie kommt aus der Mongolei, macht Filme in München und hat es schon bis Hollywood geschafft. Die Filmemacherin erzählt uns Märchen vom Umbruch der Kulturen. Annika will ein Autogramm. Byambasuren Davaa strahlt das Mädchen an und fragt: „Schreibt man das Anton, Nordpol, Nordpol, Ida, Karl, Anton?“ Die nächste

Sexualgewalt an der Uni: Sie wehren sich!

Maike ist aktiv gegen sexuelle Belästigung an der Uni Halle. Und sie ist nicht die einzige Studentin, die sich zu Wort meldet. Denn es gibt so einiges zu sagen! Studien belegen: Sexuelle Gewalt an Hochschulen ist ein wachsendes Problem. Aber auch der Umgang der Universitäten damit. Den kritisieren nicht nur Frauen in Halle.

Islam-Institut: StudentInnen protestieren!

Das Studierenden-Parlament der HU Berlin hat sich in aller Schärfe gegen die Einrichtung des geplanten Islam-Institutes ausgesprochen. Warum? Martin Omnitz, 28, vom RefRat, dem Asta der HU, und Bafta Sarbo, 24, Studieren­denvertreterin im Akademischen Senat, geben Antwort auf EMMAs Fragen.

Ben Barres: Der kleine Unterschied

Der amerikanische Neurobiologe Ben Barres war früher eine Frau. Dann wurde er ein Mann. Und nun staunt er: Wie leicht alles für ihn geworden ist. Wenn Barres heute als Mann dasselbe sagt wie früher als Frau, wird nicht mehr weggehört oder gelächelt, sondern zugehört und genickt. Der kleine Unterschied.

Studentinnen, werdet endlich erwachsen!

Das fordert die Wissenschaftsjournalistin Judith Rauch, die einfach keinen Bock mehr hat, in ihren Seminaren eine Art "Mutti-Ersatz" zu sein. Stimmt es, dass vor allem Studentinnen keine Verantwortung übernehmen wollen? Dass sie Schulaufsätze schreiben und die Termine nicht einhalten?

HU Berlin: Reaktionäres Islam-Institut kommt!

Der Protest der StudentInnen an der Humboldt-Universität Berlin war vergeblich. Das Verwaltungsgericht lehnte den Einspruch formal ab. Argument: Das Veto hätte sich gegen den Akademischen Senat richten müssen. Islamwissenschaftlerin Rita Breuer analysiert die Folgen.
Mehr zum Thema