Sexualgewalt

Anzeige

Artikel zum Thema

Stoppt Femizide! Auf Worte folgen Taten

In Österreich wurden in einer Woche zwei Frauen von ihren (Ex)Männern getötet. Einer der Täter, der Bierwirt, hatte schon früher als Frauenhasser Schlagzeilen gemacht. Wie kann Männergewalt verhindert werden? Schritt Nr. 1: Frauenhass muss in der Kriminalstatistik sichtbar werden. Ist es in Deutschland bald so weit?

Der Fall Wedel - ein Weinstein?

Die Staatsanwaltschaft erhebt gegen den Regisseur Anklage wegen Vergewaltigung. Seine Verteidigung greift schon vor Beginn des Prozesses das mutmaßliche Opfer an. Die AnwältInnen beklagen die „beispiellose Vorverurteilung“ ihres Mandanten. Einer der drei Verteidiger ist ein guter, alter Bekannter.

Wedel: Lügt da wieder die Frau?

Es ist eine Deutschland-Premiere der ermutigenden Art: Über 500 Filmschaffende kritisieren die drei VerteidigerInnen von Dieter Wedel. Grund: Sie verbreiteten „Vergewaltigungsmythen aus der Mottenkiste“, indem sie noch vor Prozessbeginn das mutmaßliche Opfer unglaubwürdig machen.

Katholikinnen: "Das reicht nicht!"

Der neue Bericht der Diözese Köln nennt 202 Beschuldigte und "mindestens 314 Betroffene". Doch das reicht nicht, finden engagierte Katholikinnen.

Epstein-Komplizin Ghislaine Maxwell verhaftet!

Ghislaine Maxwell schaffte die Opfer heran, die Epstein missbrauchte. Jetzt wurde sie verhaftet. Die Netflix-Serie "Jeffrey Epstein - stinkreich" beleuchtet auch Maxwells Rolle - aus Sicht der Opfer. Die jungen Frauen waren gefangen in einem System der Einschüchterung, Gewalt und Abhängigkeit. Die Hintergründe.

Kampf gegen Kindesmissbrauch

Der Kampf gegen Kindesmissbrauch nimmt langsam Fahrt auf. In Münster wird demonstriert, das Strafmaß wird erhöht und eine Aufklärungskampagne ausgerollt. Großer Zankapfel ist und bleibt das Verbot der Vorratsdatenspeicherung. Kripokommissare und Innenminister Reul fordern das endgültige Kippen.
Mehr zum Thema