Ask Alice!

Ask Alice: Wie ihm verzeihen?

Artikel teilen

 

Liebe Karla Olivia,

ach, es ist wirklich schwer, dir zu raten. Letztendlich kannst nur du selbst entscheiden, was das kleinere Übel ist: Damit zurechtzukommen, dass dein Freund pornografische Bilder schaut – oder dich zu trennen.

Was mich am meisten berührt hat bei deiner Geschichte, ist, dass dein eigenes Selbstwertgefühl dadurch erschüttert ist. Denn du hast ja recht: Eine lebendige Frau kann niemals mithalten mit diesen operierten, gebotoxten, im Computer gebügelten Kunstwesen. Und eine lebendige Frau ist auch nicht allzeit bereit – mit halbgeöffneten Lippen wie eine Gummipornopuppe. Mit einer lebendigen Frau muss ein Mann reden bzw. manchmal auch diskutieren. Das ist, zugegeben, unbequem. Doch unter uns: Ich finde, die sehen sterbenslangweilig aus und ganz und gar unerotisch. Aber manche Männer scheinen das ja anders zu sehen.

Doch wenn ich es so recht bedenke, finde ich es wenig einfühlsam von deinem Freund, dass er dir das zumutet – obwohl er doch sieht, wie tief es dich kränkt. Ich vermute, dass das ein Konflikt zwischen euch bleiben wird, ja eure Beziehung langfristig zermürbt. Vielleicht schaffst du es ja doch noch, dass er ein Einsehen hat und auf die Botoxgirls verzichtet?

Das wünscht dir von Herzen

Deine
Alice Schwarzer

Artikel teilen

Neuen Kommentar schreiben

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.