Frauenpolitik

40 Jahre EMMA!

Auch Alice Schwarzer, die 1977 EMMA gegründet hat, kann es kaum fassen! Sie erzählt, wie es anfing - und warum es im Jahr 2017 weitergehen muss. In der Jubiläumsausgabe geht es um feministische Wahrheiten und aktuelle Entwicklungen. Und warum scheinbar Erreichtes neu verteidigt werden muss.

Jetzt reden die EMMAs!

Wie das so ist: Eine EMMA sein. Wie die Umwelt darauf reagiert. Und was es mit den EMMA-Macherinnen selber macht, EMMA zu machen... Die EMMA-Macherinnen sind so unterschiedlich wie die EMMA-Leserinnen. Sie repräsentieren drei Generationen sehr verschiedene Lebensformen.

Lena Dunham: Warum ich Hillary Clinton wähle!

Das "Girl" Number One in Amerika ist ein überzeugter Hillary-Fan. Dunham, selbst Opfer sexueller Gewalt, findet, dass Hillary Cinton den Präsidenten-Job besser machen wird als jeder andere. Wegen der scheinbar kleinen politischen Schritte, die für die Amerikanerinnen von so großer Bedeutung sind.

Lena Dunham: Ich wähle Hillary!

Junge Frauen stehen nicht hinter Hillary Clinton? Auf dem Parteitag erklärt Lena Dunham zusammen mit America Ferrara („Ugly Betty“), warum sie es tun. Dunham, 29, hat schon im Vorwahlkampf die Hillary-Kampagne aktiv unterstützt. Sie hat in New Hampshire und Iowa für Stimmen geworben.

Sexualgewalt: Nein heißt Nein!

Der Fall Gina-Lisa Lohfink scheint grotesk. Aber er ist kein Einzelfall. Hier zeigt sich einmal mehr, wie entrechtet Opfer sexueller Gewalt in Deutschland sind. Bisher zumindest. Denn eine Reform des § 177 steht an. Dann heißt Nein endlich Nein. Um das zu erreichen, brauchte es eine bewährte Strategie.

10 Jahre Kanzlerin! Und nun?

Alice Schwarzer zieht Bilanz: vom absurden Start 2005 bis hin zur schwersten Krise von Angela Merkel 2015. Was steckt wirklich dahinter? Für die jungen Frauen ist die Kanzlerin ein Vorbild, international ein Idol. Warum hat Merkel es in Deutschland eigentlich so schwer?
Mehr zum Thema

Neue Kommentare

Sissi27. Mai 2017

Manchester: Waren Mädchen das Ziel?

Sie haben vollkommen Recht. Man braucht die Stars der Mädchen nur auf der Bühn…

CIm27. Mai 2017

Menstruation: Risiko & Nebenwirkung

"Das Blut wird als sichtbare Fruchtbarkeit und Potenz der Frau gewertet, Mensche…

Rainer Seiferth27. Mai 2017

Manchester: Waren Mädchen das Ziel?

Auf BBC http://www.bbc.com/news/uk-40012738 haben die zweiundzwanzig Mordopfer N…

Abedabun B.26. Mai 2017

Ein Abend in Würzburg

Bezeichnend ist ein Vorwort in dem im Heyne Verlag erschienenen Buch „Der Kora…

kira m.26. Mai 2017

Menstruation: Risiko & Nebenwirkung

Als wahres Wundermittel gegen Menstruationskrämpfe hilft übrigens Baldriantink…

Emma Ausgaben

Forschen!

Für deine Arbeit oder zum Vergnügen.

Der FrauenMediaTurm

Der FrauenMediaTurm (FMT) ist ein Informationszentrum zur Geschichte der Emanzipation, ein Hort des lebendigen Gedächtnisses. Ohne Geschichte keine Zukunft. Die Bestände sind digital erschlossen und auf mehreren Wegen recherchierbar.

Der EMMA-Lesesaal

Alle EMMA-Ausgaben, von 1977 bis 2012, können gratis gelesen werden: im digitalen EMMA-Lesesaal. Ein Pionierprojekt von EMMA in Kooperation mit dem Hochschulbibliothekszentrum NRW und dem FrauenMediaTurm.
Zum EMMA-Lesesaal.