Häusliche Gewalt

Gewalt gegen Frauen 2.0

Zur üblichen Männergewalt kommt nun noch die Importierte hinzu. Stichworte: Freiburg, Bochum, Hameln. Das liberale Freiburg fordert den Schutz von Flüchtlingen. Und wer schützt die Frauen? In Hameln versucht ein Kurde, seine Frau öffentlich hinzurichten. In Freiburg vergewaltigt und mordet ein 17-jähriger Flüchtling. Unter Deutschen grassiert die Sexualgewalt seit langem. Ist sie steigerbar?

Missbrauch: Anastasia spricht

Eine Betroffene hat sich gewehrt - mit Erfolg!

Carola Fuchs: Krieg um das Kind!

Thomas war eigentlich ganz nett. Erst nach der Trennung wurde er zu Dr. Jekyll und Mr. Hyde. Auf der Strecke blieb das gemeinsame Kind. Carola Fuchs kennt das Leid der Mütter gut.

Jacqueline Sauvage wurde gerettet

Sie hat nach 47 Jahren Ehehölle ihren Mann erschossen. Ihre Anwältinnen kämpfen weiter für das "Symptom der geschlagenen Frau".

8. März: Frauen in der Offensive!

In Ankara (Foto) und Istanbul endeten die Frauendemos mit Tränengas und Gummigeschossen. Und nicht nur in Erdogans Türkei leisten die Frauen Widerstand. Auch in Deutschland scheint nach dem Silvester-Schock wieder eine kämpferische Stimmung bei den Frauen zu herrschen. Zu tun gibt es genug.

Çilem Doğan: die türkische Rächerin

"Warum sollen immer nur die Frauen sterben? Es ist Zeit, dass auch mal die Männer sterben," sagte sie. Und schritt zur Tat. In der Türkei wird Çilem Doğan von Frauen als Heldin bewundert. "100 Prozent einverstanden, nach allem, was du durchmachen musstest."
Mehr zum Thema

Neue Kommentare

Gabypsilon24. Februar 2017

Trudeau auf Deutschland-Visite

@Sven: Das beschworene Konzept der männlichen Veränderung begegnet mir/ uns ni…

maxima824. Februar 2017

Opfer sollen nicht mehr Opfer heißen

Wir hatten, und haben es in vielen Ländern immer noch, das Vorgehen, dass verge…

maxima823. Februar 2017

Opfer sollen nicht mehr Opfer heißen

Opfer kennzeichnet den passiven Part eines Angriffs. Durch eine Begriffsumdeutel…

ModernTimes23. Februar 2017

Opfer sollen nicht mehr Opfer heißen

Opfer ist die Zuschreibung einer passiven Rolle, so der Vorwurf? Ja sicher, aber…

happy23. Februar 2017

Opfer sollen nicht mehr Opfer heißen

was soll das eigentlich sein? Und vor allen Dingen - warum?? Bei der sprachliche…

Emma Ausgaben

Forschen!

Für deine Arbeit oder zum Vergnügen.

Der FrauenMediaTurm

Der FrauenMediaTurm (FMT) ist ein Informationszentrum zur Geschichte der Emanzipation, ein Hort des lebendigen Gedächtnisses. Ohne Geschichte keine Zukunft. Die Bestände sind digital erschlossen und auf mehreren Wegen recherchierbar.

Der EMMA-Lesesaal

Alle EMMA-Ausgaben, von 1977 bis 2012, können gratis gelesen werden: im digitalen EMMA-Lesesaal. Ein Pionierprojekt von EMMA in Kooperation mit dem Hochschulbibliothekszentrum NRW und dem FrauenMediaTurm.
Zum EMMA-Lesesaal.