PorNO

Die Wahrheit über Linda Lovelace

Linda Lovelace war 1972 der Star im Porno-Blockbuster „Deep Throat“. Doch hinter den Kulissen erlebte sie das Grauen – und wurde zur PorNO-Aktivistin. Über ihr Martyrium schrieb sie ein Buch. Ihre Geschichte wurde 2014 verfilmt, lief aber nie in deutschen Kinos.

Pascha: Der Pornokonsument

Lieber Pornokonsument, was reden wir uns seit 37 Jahren den Mund fusselig. Nicht nur über die Würde der Frau. Sondern auch über dich ganz persönlich!

Anti-Porno: The New Feminist Grrrls in action

In Amerika und England heizen Frauen der Pornoindustrie so richtig ein. Und sie lassen sich auch nicht länger von ihren geilen kleinen Kameraden an der Uni einschüchtern. Die Genossen von der Labour Party sind not amused. Vor dem G-Mex-Centre in Manchester, in dem die Abgeordneten ihren Parteikongress abhalten

Pornografie: Was tun!

Wir müssen Pornografie nicht länger hinnehmen. Wir – Frauen wie Männer – können uns zur Wehr setzen. Wir können handeln. Hier ein paar erste Anregungen: Nicht länger wegsehen. Den Frauenhass so ernstnehmen wie den Fremdenhass! Schon aus dieser Haltung ergeben sich gewaltige Konsequenzen. Den EMMA-Sticker

Allgemeine Pornografisierung: Auf der Suche nach der Unterhose

Annette Anton wundert sich: Dass es keine normalen Slips mehr gibt, keine Schuhe, in denen sie gehen kann – und keinen Freiraum, in dem sie nicht der Pornografisierung ausgesetzt ist. Ist Ihnen auch schon aufgefallen, dass man mittlerweile Mühe hat, eine ganz normale Unterhose zu kaufen? Also, ich meine jetzt nicht

Hassrapper: Pop oder Porno?

Gewisse linke Kulturkritiker brechen sich bei der Ästhetisierung des Frauenhasses schon lange einen ab. Dabei verstoßen die Rapper eindeutig gegen den §130 des Strafgesetzbuchs. Bushidos neuester Song heißt „Alles verloren“, und das dazugehörige Video zeigt den „Star-Rapper im Blutrausch“, verkündet
Mehr zum Thema

Neue Kommentare

Sven19. Oktober 2017

Verpfeif dein Schwein!

Hm also eine kurze Anmerkung kann ich mir doch nicht verkneifen: Mensch lese Ste…

ModernTimes19. Oktober 2017

Verpfeif dein Schwein!

Mir kommt vor, dass bei aller berechtigten Empörung, die Diskussion nicht diffe…

Sven19. Oktober 2017

Verpfeif dein Schwein!

Liebe Violine und AnnaK, ich habe hier die Erfahrung gemacht, dass Diskussionen …

Störfall18. Oktober 2017

Verpfeif dein Schwein!

Liebe Emmas, bitte recherchiert die Urheberin von #metoo nochmals genauer: Diese…

Violine18. Oktober 2017

Verpfeif dein Schwein!

Gut dass diese Schweinerei endlich ans Licht kommt. Je mehr, je besser. Doch was…

Emma Ausgaben

Forschen!

Für deine Arbeit oder zum Vergnügen.

Der FrauenMediaTurm

Der FrauenMediaTurm (FMT) ist ein Informationszentrum zur Geschichte der Emanzipation, ein Hort des lebendigen Gedächtnisses. Ohne Geschichte keine Zukunft. Die Bestände sind digital erschlossen und auf mehreren Wegen recherchierbar.

Der EMMA-Lesesaal

Alle EMMA-Ausgaben, von 1977 bis 2012, können gratis gelesen werden: im digitalen EMMA-Lesesaal. Ein Pionierprojekt von EMMA in Kooperation mit dem Hochschulbibliothekszentrum NRW und dem FrauenMediaTurm.
Zum EMMA-Lesesaal.