Sexualgewalt

"Habe jetzt immer Pfefferspray dabei!"

Bald jährt sich die Horror-Nacht von Köln. Was hat sich seitdem für die Frauen in dieser Stadt verändert? Und was ist geplant für die kommende Silvesternacht? Bisher: Ein „Licht-Traum-Raum“, speziell um Frauen geht es da nicht. Dabei stand zeitweise eine andere Idee im Raum...

Schwarzer zieht Bilanz: Ein Jahr danach

In den vergangenen Monaten ist die Wahrheit über die Silvester-Nacht Stück für Stück ans Licht gekommen. Aber immer noch nicht ganz. Eines ist inzwischen klar: Auch die Polizei selbst hat in großem Ausmaß versagt.

Pädo-Freund Kentler und der Berliner Senat

Gab es seit den 70er Jahren ein Netzwerk, innerhalb dessen Kinder durch Reformpädagogen zum Missbrauch verschoben wurden? Von Berlin zur Odenwaldschule. Initiator eines Pädo-Projekts war Helmut Kentler. Der Pädagoge war mit Pädosexuellen gut Freund und machte eine glänzende Karriere. Auch als Gerichtsgutachter.

Alternativer Nobelpreis für Mozn Hassan

Die ägyptische Frauenrechtlerin Mozn Hassan hat den Alternativen Nobelpreis bekommen. Sie selbst war leider nicht anwesend. Denn die ägyptischen Behörden verweigern ihr seit Wochen die Ausreise. Der Vorwurf: Ihre Organisation "Nazra for Feminist Studies" werde illegal vom Ausland finanziert.

Nach Silvester: Lichterkette in Köln

In Köln steht der 25.11., der "Tag gegen Gewalt gegen Frauen", im Zeichen von Silvester. Auf zur Lichterkette! Start: der Bahnhof. Kerzen bzw. Fackeln nicht vergessen! Die Silvesternacht war zum Symbol für eine neue Eskalation der Männergewalt geworden. Die Frauen aber wollen die Gewalt nicht hinnehmen.

"Er wollte Gott über die Familie sein"

Anastasia ist als Kind von ihrem Vater missbraucht worden. Aber sie hat sich gewehrt - erfolgreich. "Wenn EMMA über Missbrauch schreibt, sind das oft Fälle, in denen der Täter freigesprochen wird", sagt sie. "So eine Geschichte über eine erfolgreiche Gegenwehr wie meine hätte ich auch gern mal gelesen.“ Hier ist sie.
Mehr zum Thema

Neue Kommentare

happy16. Januar 2017

Silvester: Geht Ideologie vor Realität?

Pejo Boeck, Gründungsmitglied der Grünen und einst auch kommunalpolitisch akti…

Kalimohan14. Januar 2017

Silvester: Geht Ideologie vor Realität?

Die Religion, speziell die monotheistische Religion, ist ein Grundbaustein des P…

Klara Verstand13.01.2017, 20:52

Abgesehen davon, das der Artikel recht oberflächlich und plakativ ist, sollte s…

AnnaK13. Januar 2017

Die Würde der Frau ist unantastbar!

Ich stimme Dir weitestgehend zu, doch Würde kommt von Würdigen und das tun Tä…

maxima813. Januar 2017

„Sexualassistenz“: Wolf im Schafspelz!

"Denkassistenz - machen wir ja schon! ;-)" Natürlich, ohne Frage. Allerdings sc…

Emma Ausgaben

Forschen!

Für deine Arbeit oder zum Vergnügen.

Der FrauenMediaTurm

Der FrauenMediaTurm (FMT) ist ein Informationszentrum zur Geschichte der Emanzipation, ein Hort des lebendigen Gedächtnisses. Ohne Geschichte keine Zukunft. Die Bestände sind digital erschlossen und auf mehreren Wegen recherchierbar.

Der EMMA-Lesesaal

Alle EMMA-Ausgaben, von 1977 bis 2012, können gratis gelesen werden: im digitalen EMMA-Lesesaal. Ein Pionierprojekt von EMMA in Kooperation mit dem Hochschulbibliothekszentrum NRW und dem FrauenMediaTurm.
Zum EMMA-Lesesaal.