Abtreibung

Abtreibung

Anzeige

Die gefakte Stern-Aktion

In dem ZDF-Film geht es zwar um Erikas "Aufbruch in die Freiheit" - aber nicht um die Wahrheit über die STERN-Aktion 1971. Warum eigentlich nicht? Alice Schwarzer wundert sich über die Darstellung der historischen Aktion im ZDF, die das ganze zur Idee einer Kölner Wohngemeinschaft verfälscht.

Auch das ist Amerika!

Joe Biden wurde freundlich empfangen, aber bei Kamala Harris kam spontaner Beifall auf. Die Erste. Die erste Frau und die erste Afro-Amerikanerin an der Spitze der USA! Ihr Weg war kein leichter. Hier ist ihre Lebensgeschichte. Dahinter steht - keine Überraschung - eine stolze Mutter.

Weimar: Waren sie Klageweiber?

So wurden die mutigen ersten Politikerinnen im Parlament des Reichstages genannt. Sie waren gegen den § 218 - und gegen die Prostitution.

Fundamentalisten attackieren Abtreibungsrecht!

Von Polen bis Amerika sind die Frauenrechte gefährdet. Und in Deutschland ist es auch nicht zum Besten bestellt. Überall hört die Politik mehr auf christliche Fundis als auf die Bevölkerung. In Polen sind es die Vatikan-treuen, in Amerika die Evangelikalen. Was für die islamischen Fundamentalisten das Verhüllungsgebot, ist für die christlichen das Abtreibungsverbot. Ein Kommentar von Alice Schwarzer.

USA: Trump & die Evangelikalen

Die christlichen Fundamentalisten waren schon vor Trump in Amerika beunruhigend stark. Doch mit ihm sind sie ins Weiße Haus eingezogen. EMMA-Korrespondentn Christiane Heil erzählt die erfolgreiche Geschichte der Evangelikalen auf dem Weg an die politische Macht. Trump ist in ihrer Schuld.

Tausende beim „Safe Abortion Day“

Mit 120 Aktionen in 50 Städten demonstrierten Frauen gestern für das Recht auf sichere Abtreibung. In München kam es allerdings zum Eklat. Dort untersagte die Landesregierung Oberbayern der SPD-Stadtspitze, das Rathaus lila anzuleuchten. Oberbürgermeister Reiter will dagegen klagen.

Kampfansage: Fearless Ruth

Den weißen Kragen, den die Richterin Ruth Bader Ginsburg zu ihrem Markenzeichen machte, trägt nun das „Fearless Girl“ in New York. Eine Kampfansage. Mit Ginsbergs Tod steht das höchste Gericht der USA vor einer Zäsur. Die Republikaner hoffen nun, das Recht auf Abtreibung kippen zu können.

Protest gegen Marsch für das Leben!

Am 19. September marschierten christliche Fundamentalisten wieder gegen das Recht auf Abtreibung. Das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung ruft zur Gegendemo. Damit startet eine ganze Aktionswoche, die am 28. September mit dem internationalen „Safe Abortion Day“ endet. In 35 Städten sind Aktionen geplant. Mitmachen!
Mehr zum Thema

Die aktuelle Ausgabe

In der aktuellen EMMA-Ausgabe blättern