Berufsausbildung

Anzeige

Artikel zum Thema

Rabia Cinkara: Macht Mut

Die Enkelin türkischer „Gastarbeiter“ hilft heute Jugendlichen mit Migrationsgeschichte bei der Lehrstellensuche – und beim Leben überhaupt. Ihr Vorbild: Margarete. Jene Frau, die Rabias Mutter in den 80er Jahren als Achtjährige auf der Straße ansprach und um Hilfe beim Deutschlernen bat.

Cristoforetti greift nach den Sternen

Die italienische Astronautin Samantha Cristoforetti hat als erste europäische Frau das Kommando über die Internationale Raumstation ISS übernommen. Die ehemalige Luftwaffenpilotin gilt seit ihrer ersten ISS-Mission von 2014 bis 2015 als Rekordhalterin: 200 Tage verbrachte sie im All. EMMA hat sie porträtiert.

Wally Funk fliegt zu den Sternen

Mit 21 absolvierte sie ihr erstes Astronauten-Training. Sie wird eine der besten Pilotinnen der Welt. Doch der Weg zu den Sternen blieb ihr lange verwehrt. „Ich glaube nicht, dass es Jobs gibt, die nur Männer können!“, sagt Wally. Das hat die Amerikanerin nun allen endgültig mit ihrem Flug ins All bewiesen.

Girlsday: Der 1. Töchtertag

Am 26. April stürmten sie Chefetagen, Cockpits und Computer. Über 5.000 Mädchen und 30 Unternehmen, von Telekom bis Tchibo, machten mit beim ersten Töchter-Tag in Deutschland. Nach dem Vorbild des amerikanischen "DaughtersDay" besetzten die Girls einen Tag lang die Arbeitsplätze.

Besuch bei den Sissinghurst-Mädchen

Sibylle Kreutzberger und Pamela Schwerdt hatten irgendwann eigenen Garten. Aber über Jahrzehnte waren sie verantwortlich für Vita Sackville-Wests Paradies auf Schloss Sissinghurst. Dieser Artikel erschien im Juli 2009 in EMMA. Pamela Schwerdt verstarb im September 2009.

Der lange Kampf der Gärtnerinnen

Frauen gärtnerten schon immer mit Begeisterung - und um ihre Familien zu ernähren. Aber hauptberuflich Gärtnern durften nur Männer. Anno 1896 ändert sich das, denn die Frauenbewegung gräbt an der Geschlechterordnung. Die Saat der Veränderung geht als erstes in England auf.
Mehr zum Thema