Integration

Musliminnen in Wien

Wie wehren sich muslimische Mädchen gegen den Sexismus in ihren eigenen Communities? In Wien gehen sie einfach ins „Back Bone“. Da treffen sie ihre Freundinnen und werden verstanden. Sibylle Hamann über ein sinnvolles Projekt.

„Bring Bivsi back!“

In Duisburg wird die 14-jährige Schülerin Bivsi nach Nepal abgeschoben. Ihr ganzes Leben hat sie in Deutschland verbracht. Eine Stadt ist fassungslos. Die MitschülerInnen protestieren und gehen gegen die Abschiebung von Bivsi und ihren Eltern auf die Straße. Auch eine Online-Petition fordert ihre Rückkehr.

Sie warnen vor dem gewaltlosen Dschihad

Gina Khan macht mit bei der Kampagne "Ein Gesetz für alle" (Foto). Sie kommt aus Birmingham, wo der Westminster-Anschlag seinen Anfang nahm - und sie weiß warum. Gina musste erleben, wie die Islamisten ihren Vater indoktriniert haben. Seither warnt die Tochter pakistanischer Eltern vor dem „gewaltlosen Dschihad“. Und wünscht sich, dass auch MuslimInnen endlich kämpfen.

Getto statt Integration

Die Integrationsministerin Özuguz (SPD) tut mehr für schriftgläubige Islamverbände und Parallelgesellschaften als für eine wahre Integration. Wie kann das sein? Necla Kelek beklagt die fatale Integrationspolitik der Regierung, die das angebliche Ziel eher verhindert - durch Fördern der agitierenden Islamisten.

Kleinstadt Belm: Verschleiert!

Tag für Tag geht eine vollverschleierte inzwischen 16-Jährige durch die Kleinstadt Belm zur Schule. Sie tut das seit drei Jahren. Unwidersprochen. Ihre Familie sind Gottesstaatler.

Silvester: Und die jungen Musliminnen?

Die Folgen für sie sind katastrophal! Güner Balci berichtet, dass die Mädchen jetzt noch mehr bewacht werden und die Jungen noch mehr geächtet. Schon vor den Flüchtlingen war die Geschlechterapartheid in muslimischen Kreisen ein Problem. Jetzt eskaliert sie. Und die muslimischen Verbände schweigen dazu.
Mehr zum Thema

Neue Kommentare

Violine12. Dezember 2017

Dylan Farrow: Und Woody Allen?

Danke liebe EMMAs für diesen Artikel von Dylan! Wie Alice Schwarzer es mal gesc…

AnnaK12. Dezember 2017

Stoppt die Sexroboter!

Richtig, da diese Männer, von denen Sie sprechen (ich gehe mal hier davon aus, …

Scarlett8312. Dezember 2017

Der Mut der arabischen Frauen!

Am Sonntag lief im ARD Weltspiegel ein wundervoller Beitrag über Frauen, die im…

AnnaK11. Dezember 2017

Der Mut der arabischen Frauen!

Ein Land kann nicht schlecht sein, aber ein politisches System.

Markus8611. Dezember 2017

Stoppt die Sexroboter!

Es stimmt, die heutigen Sexroboter sind noch nicht so weit entwickelt, dass sie …

Emma Ausgaben

Forschen!

Für deine Arbeit oder zum Vergnügen.

Der FrauenMediaTurm

Der FrauenMediaTurm (FMT) ist ein Informationszentrum zur Geschichte der Emanzipation, ein Hort des lebendigen Gedächtnisses. Ohne Geschichte keine Zukunft. Die Bestände sind digital erschlossen und auf mehreren Wegen recherchierbar.

Der EMMA-Lesesaal

Alle EMMA-Ausgaben, von 1977 bis 2012, können gratis gelesen werden: im digitalen EMMA-Lesesaal. Ein Pionierprojekt von EMMA in Kooperation mit dem Hochschulbibliothekszentrum NRW und dem FrauenMediaTurm.
Zum EMMA-Lesesaal.