Schauspielerin

Anzeige

Artikel zum Thema

"Ich bin keine Rabenmutter!“

Collien Ulmen-Fernandes im EMMA-Interview über ihr Halbe-Halbe-Modell mit Ehemann Christian, Frauen als Deko und ihre neue TV-Doku über berufstätige Mütter. Die Ex-VIVA-Moderatorin und neue Ärztin auf dem „Traumschiff“ fällt immer wieder durch ihre klaren Statements gegen Geschlechterklischees auf.

Schluss mit Sexszenen!

Schluss mit Sexszenen! Die Hollywood-Schauspielerin Keira Knightley hat angekündigt, den "männlichen Blick" nicht länger zu bedienen und nicht mehr "nackt vor einer Gruppe von Männern stehen". Aus der belächelten "Prinzessin des Kostümfilms" ist eine kämpferische Feministin geworden. EMMA hat sie porträtiert.

Saoirse Ronan: Wildes Mädchen

Im zarten Alter von 14 trat die Irin an, um Hollywood zu erobern. In ihrem aktuellen Film „Ammonite“ erobert sie das Herz von Kate Winslet. Die unaussprechliche Saoirse (sprich Sörscha) ist bekennende Feministin. Und das bedeutet etwas für Hollywood und sie als Schauspielerin

Juliette Gréco, eine Hommage

Mirrianne Mahn: Die Aktivistin

Lange blieb sie ruhig, wenn man sie als "Negerschlampe" beschimpfte. Nach dem Mord an George Floyd reichte es ihr. Mirrianne Mahn, Schauspielerin und Catering-Unternehmerin, wurde zur Aktivistin von "Black Lives Matter". Nun arbeitet sie auch ganz offiziell gegen Rassismus und Sexismus.

Die Knef in der Skandalrolle

Heute kommt in Arte der legendäre Film von Staudte, "Die Mörder sind unter uns", der 1946 in den Trümmern von Berlin spielt. Knefs Rolle ist ein Skandal! Im Mittelpunkt des Films steht ein deutscher Offizier und Mittäter, der sich leid tut. Dass sie ein Opfer ist und das KZ überlebt hat, ist kein Thema. Alice Schwarzer über ihr Jugendidol Knef anlässlich von deren Tod 2002.
Mehr zum Thema