Schauspielerin

Anzeige

Artikel zum Thema

"Ich bin keine Rabenmutter!“

Collien Ulmen-Fernandes im EMMA-Interview über ihr Halbe-Halbe-Modell mit Ehemann Christian, Frauen als Deko und ihre neue TV-Doku über berufstätige Mütter. Die Ex-VIVA-Moderatorin und neue Ärztin auf dem „Traumschiff“ fällt immer wieder durch ihre klaren Statements gegen Geschlechterklischees auf.

Saoirse Ronan: Wildes Mädchen

Im zarten Alter von 14 trat die Irin an, um Hollywood zu erobern. In ihrem aktuellen Film „Ammonite“ erobert sie das Herz von Kate Winslet. Die unaussprechliche Saoirse (sprich Sörscha) ist bekennende Feministin. Und das bedeutet etwas für Hollywood und sie als Schauspielerin

Schluss mit Sexszenen!

Schluss mit Sexszenen! Die Hollywood-Schauspielerin Keira Knightley hat angekündigt, den "männlichen Blick" nicht länger zu bedienen und nicht mehr "nackt vor einer Gruppe von Männern stehen". Aus der belächelten "Prinzessin des Kostümfilms" ist eine kämpferische Feministin geworden. EMMA hat sie porträtiert.

Juliette Gréco, eine Hommage

Mirrianne Mahn: Die Aktivistin

Lange blieb sie ruhig, wenn man sie als "Negerschlampe" beschimpfte. Nach dem Mord an George Floyd reichte es ihr. Mirrianne Mahn, Schauspielerin und Catering-Unternehmerin, wurde zur Aktivistin von "Black Lives Matter". Nun arbeitet sie auch ganz offiziell gegen Rassismus und Sexismus.

Frauen ab 35: Im Bermuda-Dreieck

Während im Leben ältere Frauen präsent sind, sind sie auf der Leinwand zunehmend unsichtbar. Bis 35 haben die Geschlechter etwa gleich viele Hauptrollen, von da an geht’s bergab. Elisabeth Prommer und Christine Linke über die Auslöschung älterer Frauen im Fernsehen - und welche Bedeutung das für unsere Gesellschaft hat.
Mehr zum Thema