Ehegattensplitting

Anzeige

Artikel zum Thema

Reina Becker: Die Gerechte

Kippt die Alleinerziehende das Ehegattensplitting?

Ab jetzt kann geheiratet werden!

Seit dem 1. Oktober 2017 sind auch Frauen & Frauen und Männer & Männer auf deutschen Standesämtern willkommen. Die „Ehe für alle“ ist gültig. Alice Schwarzer erinnert an die Geschichte dieser „Kulturrevolution“: 1984 forderte EMMA erstmals die Homo-Ehe – da war der Widerstand noch groß. Auch bei den Homos…

Alleinerziehende haben keine Lobby

In Deutschland droht jeder Zweiten Armut im Alter. Dennoch wird die Hausfrauenehe mit Milliarden aus dem Steuertopf gefördert. Macht die nächste Regierung Schluss damit? Das sieht nicht so aus. Schon heute bezieht jede dritte Alleinerziehende Hartz IV. Ist das der Lohn fürs Kinderkriegen?

Von Kormoranen & Imam*innen

Erzählt haben uns die KandidatInnen viel bei ihrem Wahl-Duell - aber was steht wirklich in den Programmen? EMMA wollte es ganz genau wissen. Wir haben alle Parteiprogramme durchgeackert und bei der CDU/CSU eine Rolle rückwärts entdeckt in der Frauenpolitik - bei der SPD Entlarvendes zum Ehegattensplitting.

Bettina Limperg: Die oberste Richterin

Im Beruf sucht sie den Kompromiss, und in der Familie hat sie die 50/50-Quote praktiziert. Die Frau ist auf dem richtigen Weg – und schon ganz oben..

Splitting: Kein gleiches Unrecht für alle!

A. Halten die 13 Abgeordneten der Christdemokraten, die für ein Ehegattensplitting auch in der Homo-Ehe plädieren, sich für fortschrittlich? Oder sind sie B. besonders reaktionär, weil sie das zutiefst rückschrittliche Splitting nun auch noch ausweiten wollen auf gleichgeschlechtliche Paare? Oder sind sie gar C.
Mehr zum Thema