Queen Elizabeth chauffierte persönlich König Abdullah. Michelle Obama ohne Schleier in Saudi-Arabien.
Queen Elizabeth chauffierte persönlich König Abdullah. Michelle Obama ohne Schleier in Saudi-Arabien.

Hallo Claudia: Es geht auch anders!

Als Abdullah von Saudi-Arabien 1998, damals noch Kronprinz, auf Schloss Balmoral bei der K√∂nigin zum Lunch eingeladen wurde, gab es nach dem Dessert noch eine √úberraschung f√ľr den Mann aus dem Land, in dem Frauen das Autofahren verboten ist. Die Queen pers√∂nlich lud ihn zu einer Spritztour ein.

Elizabeths Landrover wurde vorgefahren, der Prinz kletterte auf den Beifahrersitz - und die Queen nahm hinter dem Steuer Platz. Damit hatte der Mann nicht gerechnet. Sodann gab Elizabeth Gas. Und wie!¬†Und w√§hrend sie in den engen schottischen Stra√üen immer st√§rker aufs Pedal dr√ľckte, plauderte sie auch noch l√§ssig mit Abdullah.

Die Nervosit√§t des Saudis eskalierte so, dass er schlie√ülich den √úbersetzer bat, der Queen zu sagen, sie m√∂ge langsamer fahren und sich auf die Stra√üe konzentrieren. Was Abdullah wohl nicht wusste: Elizabeth war im 2. Weltkrieg Armeefahrerin und ist f√ľr ihre Fahrk√ľnste bis heute ber√ľchtigt.

Wetten, dass Elizabeth die Anekdote abends ihrem Philip erzählt hat? Und zwar very amused!

Michelle Obama zu Besuch in Saudi-Arabien: unverschleiert.

17 Jahre sp√§ter l√§sst¬†auch Michelle Obama sich nicht lumpen. Sie begleitete ihren Mann nach Saudi-Arabien zur Beerdigung besagten Abdullahs¬†(zu der¬†war Obama angereist, weil sein Land so gewinnbringende Handelsbeziehungen mit Saudi-Arabien hat, Menschen- bzw.¬†Frauenrechte hin oder her). Michelle war, klar, unverschleiert. Sie trug auch kein neckisches Kopftuch ‚Äď und statt wallendes Schwarz einen blauen Hosenanzug mit afrikanisch gemusterter Jacke.

Liebe Claudia Roth von den Gr√ľnen, die Sie gerade mit Kopftuch den Iran besucht haben: So geht es eben auch.

Und √ľbrigens: Es geht das Ger√ľcht, das saudische Staatsfernsehen, das die Beerdigung √ľbertragen hat, habe Michelle Obama verpixelt. So wie die orthodoxen Juden aus dem Trauerzug f√ľr die ermordeten Charlies in Paris Angela Merkel und Geschlechtsgenossinnen rausretuschiert hatten.

Das Leben kann eben noch viel komischer sein als die groteskeste Satire.

Die Queen als Armeefahrerin im Zweiten Weltkrieg.
Werbung