Mitmachen! Was du auf EMMAonline tun kannst.

Lesen, Reden, Handeln, Forschen! Auf EMMAonline kannst du über Artikel diskutieren, deine Geschichte erzählen, Alice Schwarzer Fragen stellen, dich gegen Sexismus wehren und für deine Arbeit oder zum Vergnügen recherchieren. Auf dieser Seite erfährst du, was du tun kannst. Es gelten unsere Community-Regeln.

AnnaK22. Februar 2017

Opfer sollen nicht mehr Opfer heißen

Wie kann frau so zynisch sein? Unglaublich, aber im Zeitalter alternativer Fakte…

Sissi22. Februar 2017

Opfer sollen nicht mehr Opfer heißen

Ich kann das ein bisschen nachvollziehen was Mithu Sanyal meint. Es geht darum, …

happy22. Februar 2017

Opfer sollen nicht mehr Opfer heißen

Leider ein Trend, der in den letzten Jahren vermehrt zu beobachten ist: Begriffe…

kira m.22. Februar 2017

Trudeau auf Deutschland-Visite

Nur eine Minderheit, Sven? @Sven: Daß nur eine Minderheit der Männer das Prost…

Gabypsilon22. Februar 2017

Trudeau auf Deutschland-Visite

wirst Du für Deutschland nicht finden, weil es keine gibt. Abolitionistinnen w…

Sven22. Februar 2017

Trudeau auf Deutschland-Visite

Bzgl. der Prostitution bin ich persönlich etwas zurückhaltender, weil ich zu w…

Sven22. Februar 2017

Trudeau auf Deutschland-Visite

Gut, leuchten wir ein bisschen aus: Für Frauen hat sich das Risiko für häusli…

kira m.22. Februar 2017

Berliner Szene: Die Hetzfeministinnen

Nachfrage: Will sie aus Gewaltopfern "Gewalt Erlebende" machen oder einfach nur …

Kalimohan22. Februar 2017

Opfer sollen nicht mehr Opfer heißen

Wenn sie sich schon so intensiv mit der politisch korrekten Phantasiewelt besch…

JustMe21. Februar 2017

Was Trump & Erdogan verbindet

Dafür schaut die momentane realität zur Abtreibung in den USA gerade so aus: U…

Forschen!

Für deine Arbeit oder zum Vergnügen.

Der FrauenMediaTurm

Der FrauenMediaTurm (FMT) ist ein Informationszentrum zur Geschichte der Emanzipation, ein Hort des lebendigen Gedächtnisses. Ohne Geschichte keine Zukunft. Die Bestände sind digital erschlossen und auf mehreren Wegen recherchierbar.

Der EMMA-Lesesaal

Alle EMMA-Ausgaben, von 1977 bis 2012, können gratis gelesen werden: im digitalen EMMA-Lesesaal. Ein Pionierprojekt von EMMA in Kooperation mit dem Hochschulbibliothekszentrum NRW und dem FrauenMediaTurm.
Zum EMMA-Lesesaal.

@EMMA schreiben

Einfach eine E-Mail schicken. Oder per Post an diese Adresse.

1001 Frauenandressen

EMMA hat das Web durchsurft und eine Linkliste mit Frauenadressen zusammengestellt: von feministischen Websites und Blogs über Forschungsinstitutionen und Hilfsorganisationen bis hin zu Netzwerken und Förderprojekten.

weiter